JOB Jul 13, 2022

Wiss. Mitarbeit, Skulptur Projekte Archiv, LWL Museum

Münster, Deutschland
Application deadline: Aug 5, 2022

Detlev Husken

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 19.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen, zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 125 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur sucht zum nächstmöglich Termin eine:n

wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (w/m/d) für das
Skulptur Projekte Archiv
(EG 11 TVöD; Kenn-Nr. 68/22)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur ist ein Museum in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Es vermittelt, erforscht und bewahrt die Kunst und Kultur vom 11. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Worauf Sie sich freuen können?
Auf den Beweis, dass ein großer öffentlicher Arbeitgeber und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team sowie Flexibilität für individuelle Karriere- und Lebensmodelle sehr gut zusammenpassen! Und sonst? – Auf:
- eine Vergütung nach EG 11 TVöD
- eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter bei Vorliegen der Voraussetzungen
- die Mitarbeit an einem international bedeutenden Forschungsfeld
- ein vielseitiges, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
- eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und motivierten Museumsteam
- attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

Ihre Tätigkeiten als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in:
- Betreuung, konzeptionelle Weiterentwicklung und Vermittlung des Archivs
Betreuung von Forschenden im Archiv und Bearbeitung wissenschaftlicher Anfragen
- Fortführung des Ordnungssystems des Archivs für eine sachgerechte, dauerhafte Magazinierung
- eigenständige Präsentationen und Ausstellungen zu Themen der Skulptur Projekte und zur Kunst im öffentlichen Raum aus den Beständen des Archivs zusammen
- Verfassen von Texten zu Werken, zu Anträgen als auch zu übergreifenden Themen
- Digitalisierung der Objekte des Skulptur Projekte Archivs sowie Einbindung der Digitalisate entsprechend der digitalen Strategie des Museums und Pflege der Website des Archivs
- fachgerechte Lagerung der Archivalien in einem zentralen Depot in Zusammenarbeit mit der Dokumentation und Magazinverwaltern

Die Tätigkeit ist der Leitung des Referats „Ausstellung, Sammlung und Forschung“ zugeordnet. Das Skulptur Projekte Archiv gehört zum Sammlungsbereich Gegenwartskunst und wird von dem/der zuständigen Kurator:in geleitet. Die Aktivitäten und Tätigkeiten im Skulptur Projekte Archiv werden in Rückbindung mit dem/der Kurator:in für Gegenwartskunst abgesprochen und ausgeübt.

Was erwarten wir von Ihnen als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in?
- ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium – Diplom/Bachelor - der Kunstgeschichte, der Kulturwissenschaften oder ähnlicher Fachgebiete mit ausgewiesenem Schwerpunkt im Bereich der Kunst seit den 1970er Jahren und der Kunst im öffentlichen Raum
- Erfahrung mit Ordnungssystemen von Archiven und digitalen Datenbanken
- Erfahrung in der Betreuung und Vermittlung von Archiven
- aktive Mitarbeit, Kreativität, Organisationsgeschick, Eigeninitiative
- Motivation sowie Kommunikations-, Team-, Konfliktfähigkeit
- gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgaben wenden Sie sich gerne an:
LWL-Museum für Kunst und Kultur:
Dr. Tanja Pirsig-Marshall (Tel.-Nr. 0251 5907-239)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:
LWL-Haupt- und Personalabteilung:
Marina Bartsch (Tel.-Nr. 0251 591-6079)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:
- Bewerbungsanschreiben
- tabellarischer Lebenslauf
- Abschlusszeugnis/se des Studiums. Bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
- Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber:innen, bzw. letzte Leistungsbeurteilung/en
- gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
- optional: 2-3 Textproben

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 68/22 bis zum 05.08.2022 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Wir bevorzugen eine Bewerbung über unser Online-Portal:
https://www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeit, Skulptur Projekte Archiv, LWL Museum. In: ArtHist.net, Jul 13, 2022 (accessed Feb 6, 2023), <https://arthist.net/archive/37129>.

^