STIP Jan 15, 2022

International Research Internship, Programm im Forschungsverbund MWW

Deutsches Literaturarchiv Marbach, Klassik Stiftung Weimar oder Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Apr 1–Oct 31, 2022
Application deadline: Mar 1, 2022

Sophia Dietrich-Häfner

Die Namen Marbach, Weimar und Wolfenbüttel stehen für drei Institutionen, die über 500 Jahre europäische Kultur, Gedanken und Literatur in sich vereinen. Das Deutsche Literaturarchiv Marbach (DLA), die Klassik Stiftung Weimar (KSW) und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (HAB) sammeln, bewahren und bieten Zugang zu umfangreichen Quellen der deutschen Literatur und Geistesgeschichte. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Erforschung des kulturellen Erbes in Deutschland.

Die Teilnehmer:innen des International Research Internship Program werden die Forschungsarbeit an einer der drei Verbundeinrichtungen im Rahmen einer vier- bis sechswöchigen Hospitanz begleiten und unterstützen. Das Programm bietet Studierenden aus aller Welt die Möglichkeit, ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten zu erweitern sowie Praxiserfahrung in den Bereichen Archiv und Bibliothek zu sammeln. Ziel ist die Vermittlung eines tieferen Verständnisses der deutschen Literatur- und Kulturgeschichte, wie auch praktischer Fähigkeiten. Darüber hinaus werden Einblicke in die Digital Humanities als einem wichtigen Element der Kulturwissenschaften ermöglicht.

Die Hälfte ihrer Zeit können die Teilnehmer:innen der eigenen Forschung und der Recherche in den Beständen der jeweiligen Institution widmen.

Weitere Informationen über die drei Verbundinstitutionen erhalten Sie unter:

www.dla-marbach.de (Deutsches Literaturarchiv Marbach)
www.klassik-stiftung.de (Klassikstiftung Weimar)
www.hab.de (Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel)

Wie bewerbe ich mich?

Wer kann sich bewerben?

- Das Programm richtet sich an fortgeschrittene Studierende (Master) oder Graduierte aus den Geistes- und Kulturwissenschaften.
- Die Bewerber:innen sollten Interesse an den Aufgaben moderner Forschungsarchive, -bibliotheken und/oder den Digital Humanities mitbringen.
- Fortgeschrittene Kenntnisse der deutschen Sprache (B2 oder höher) werden vorausgesetzt.

Bewerbungsunterlagen

- Bewerbungsschreiben, aus dem das eigene Forschungsinteresse in Bezug auf die Bestände der jeweiligen Institution hervorgeht.
- Lebenslauf

Zeitraum und Dauer

Bewerber:innen können sich bei jeder der drei Verbundinstitutionen gesondert, je nach Fähigkeiten und Interessen, bewerben. Die Hospitanz dauert zwischen vier und sechs Wochen und findet im Laufe des Jahres 2022 statt; es sollten ein bevorzugtes Datum für den Beginn sowie die gewünschte Dauer angeben werden. Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Lage der Covid-19-Pandemie und mögliche gesetzliche Beschränkungen bei der Durchführung der Hospitatanz berücksichtigt werden müssen.

Stipendium

Die Teilnehmer:innen erhalten ein Stipendium von wöchentlich 235,- Euro.

Unterbringung

Die Unterbringung während der Hospitatianz ist von den Teilnehmer:innen selbständig zu organisieren und zu finanzieren. Der/die Koordinator:in der jeweiligen Verbundinstitution ist gerne bei der Suche nach einer geeigneten Wohngelegenheit behilflich.

Kontakt

Koordinatorin in Marbach: Marie Limbourg
+49 (0)7144 848-227
marie.limbourgdla-marbach.de

Koordinatorin in Weimar: Sophia Dietrich-Häfner
+49 (0)3643 545-553
sophia.dietrich-haefnerklassik-stiftung.de

Koordinator in Wolfenbüttel: Martin Wiegand
+49 (0)5331 808-237
wiegandhab.de

Weitere Information finden Sie auf der Website des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel:

www.mww-forschung.de

Reference:
STIP: International Research Internship, Programm im Forschungsverbund MWW. In: ArtHist.net, Jan 15, 2022 (accessed Jul 7, 2022), <https://arthist.net/archive/35671>.

^