ANN Oct 11, 2021

...about being careful. Positionen zum Bestand (online, 26 Oct-7 Dec 21)

online / TUM, Professur Neuere Baudenkmalpflege, Oct 26–Dec 7, 2021

Andreas Putz

...about being careful. Positionen zum Bestand
Vortragsreihe der Professur für Neuere Baudenkmalpflege im Winter 2021

Es sind heute Selbstverständlichkeiten in der Architektur: wir wollen nachhaltig mit dem Baubestand umgehen, das Vorhandene als materielle und kulturelle Ressource nutzen und weiterentwickeln, es stabilisieren gegen die Herausforderungen des Klimawandels. Wir verwenden wieder, was schon vorhanden ist und sich aneignen lässt. Wir behaupten eine Kultur des Umbauens.
Baudenkmalpflege erscheint da dem einen oder anderen als ein alter Hut. Wenig zukunftsorientiert, so der Vorwurf. Dabei liegt ihr Arbeitsfeld schon lange da, wo andere jetzt Neuland entdecken. In der Reparatur und im pflegenden Umgang mit den Dingen, die da sind. In der Schaffung langfristiger Perspektiven für das Gewordene und auf uns Gekommene.
Entscheidend ist der Unterschied zum Neubau. Egal, aus welcher Perspektive wir uns dem Bestand nähern, wir haben uns in Planung und Bau stets ganz konkret mit dem auseinanderzusetzen, was wir vorfinden. Darin liegt das Risiko, daraus erwachsen die Herausforderungen. Der Architekt Robert Smithson hat dies einmal als Potential und Selbstverständlichkeit charakterisiert: »as found is a small affair, it’s about being careful.«
Aber was heißt es in der konkreten baulichen Situation, aufmerksam zu sein, vorsichtig das Alte und Neue abzuwägen, Rücksicht zu nehmen und zu pflegen, was erhaltenswert ist? Wieviel Erhaltung ist möglich bei neuen Anforderungen an den Bestand? Was lässt sich überhaupt weiter und wiederverwenden? Was lernen wir aus den bisherigen Erfahrungen mit dem Bestand?
In Fortsetzung unserer Dienstagabendreihe wollen wir diesen Fragen anhand von vier aktuellen Bauvorhaben nachgehen und im Spannungsfeld von Umbaukultur und Baudenkmalpflege mit unseren Referenten und Respondentinnen diskutieren.

PROGRAMM

Vorträge jeweils Dienstag 18:30 Uhr via Zoom

26. Oktober 2021: Lysbüchelareal, Basel. Referent: Oliver Seidel (Baubüro in situ). Respondent: Anette Busse

09. November 2021: Dreischeibenhaus, Düsseldorf. Referent: Gerhard Feldmayer (HPP). Respondent: Ira Mazzoni

23. November 2021: Archäologische Staatssammlung, München. Referent: Enrique Sobejano (Nieto Sobejano). Respondent: Thomas Will

07. Dezember 2021: Flughafen Tegel, Berlin. Referent: Georg Wasmuth (Büro West). Respondent: N.N.

Die Vorträge mit anschließender Diskussion finden erneut online via Zoom statt.
Um vorherige Registrierung unter www.arc.ed.tum.de/nb/lehre/gastvortraege/ wird gebeten.

Reference:
ANN: ...about being careful. Positionen zum Bestand (online, 26 Oct-7 Dec 21). In: ArtHist.net, Oct 11, 2021 (accessed Dec 3, 2021), <https://arthist.net/archive/35041>.

^