JOB Apr 19, 2021

Wiss. Mitarbeit, Diözesanmuseum Paderborn

Diözesanmuseum, Paderborn
Application deadline: Apr 29, 2021

Bastian Jost

Das Erzbistum Paderborn sucht für das Erzbischöfliche Diözesanmuseum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

zur Sammlungsbetreuung.

Das Diözesanmuseum in Paderborn ist das älteste seiner Art im deutschen Sprachraum. Mit der Gründung durch den Diözesankunstverein im Jahr 1853 sollte „den vielen zerstreut und versteckt liegenden Werken der christlichen Kunst, die, falls sie nicht im Gebrauch sind, zu leicht ein Opfer des Schachers oder der Verwahrlosung werden, ein sicheres Asyl“ gegeben werden.
In dem 1975 über mittelalterlichen Gewölberäumen errichteten Neubau, der 1991 bis 1993 rundum erneuert wurde, wird die Sammlung heute konservatorisch angemessen bewahrt und in wechselnden thematischen Zusammenstellungen präsentiert. Die Sammlung umfasst über 12.000 Exponate. Sie kann mit Kunstwerken der verschiedensten Gattungen und Techniken aufwarten. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Skulptur vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert, wobei bis heute die ikonographisch fest umrissenen Gruppen zum Marienbild besonderes Gewicht haben.
Mit den seit 1999 realisierten großen kunst- und kulturhistorischen Mittelalterausstellungen mit ihrem hohen Anteil an atmosphärisch dichter Inszenierung und Erlebnisqualität machte sich das Diözesanmuseum sowohl bei Besuchern als auch bei leihgebenden Institutionen einen Namen weit über die Region hinaus und ist in nationale und internationale Netzwerke eingebunden.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Ihre Aufgaben:
- Betreuen und Entwickeln der Sammlungen und Dauerausstellungen, digitales Inventarisieren der Bestände und Organisieren des Leihverkehrs sowie inhaltliches Betreuen der Bibliotheksbestände
- Vorbereiten und Durchführen von kleineren Sonderveranstaltungen und anderen Veranstaltungen sowie Mitarbeiten bei großen Sonderausstellungen in Abstimmung mit dem Direktor des Diözesanmuseums
- Garantieren der Einhaltung finanzieller und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen, Koordinieren von Terminen, Sicherstellen der Informationsflüsse und Zusammenarbeiten mit zahlreichen Stellen, z.B. mit Logistik, Restaurierung, Verwaltung, Buchhaltung, Sicherheit, Presse und Marketing sowie Kuratoren und Kuratorinnen
- Fachliches und organisatorisches Betreuen von Ankäufen für die Museumssammlung sowie Beraten von Privatpersonen im Bereich sakraler Kunst

Ihr Profil:
- Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte, Museologie, Europäische Ethnologie (Volkskunde) oder eines vergleichbaren geisteswissenschaftlichen Studiengangs (Master/ Promotion)
- Sie konnten bereits mehrjährige Erfahrung im Bereich der Inventarisierung von Kulturgütern, vorzugsweise im Museum unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsbereiches Museumssammlung (auch deren wissenschaftliche Erschließung) und Registrar erwerben
- Sie sind sicher im Umgang mit Tabellenkalkulations- bzw. Datenverarbeitungsprogrammen wie Excel und Access und verfügen zudem über gute Englisch-, Latein-, gegebenenfalls Französisch- und/oder Italienisch-Kenntnisse
- Sie bringen ein sicheres und höfliches Auftreten mit, zudem zeichnet sich Ihre Arbeitsweise durch Engagement und Zuverlässigkeit aus
- Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche

Wir bieten Ihnen:
- ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung
- eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- eine Vergütung und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine Zusatzversorgung

Mit der Gesundheit unserer Bewerberinnen und Bewerber gehen wir verantwortungsvoll um. Bei persönlichen Gesprächen beachten wir die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen des Robert Koch Instituts. Alternativ nutzen wir die Möglichkeit von Telefon- oder Videointerviews.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen
Unterlagen bis zum 29.04.2021.
Bewerbungen richten Sie bitte direkt an die Jobbörse des Erzbischöfliches Generalvikariats, per E-Mail an personalgewinnungerzbistum-paderborn.de oder postalisch an
Erzbischöfliches Generalvikariat
Domplatz 3
33098 Paderborn

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Bastian Jost unter der Telefonnummer 05251/125-1569 gerne zur Verfügung.

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeit, Diözesanmuseum Paderborn. In: ArtHist.net, Apr 19, 2021 (accessed May 17, 2021), <https://arthist.net/archive/33882>.

^