JOB Apr 5, 2007

Professur mittelalterliche Kunstgeschichte Uni Bamberg

Silke Zwikirsch

Mittelalterliche Kunstgeschichte an der Universität Bamberg

Otto Friedrich-Universität Bamberg

An der
Fakultät Geschichts- und Geowissenschaften der
Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist ab 1.4.2008

eine Professur (Besoldungsgruppe W 3)

Lehrstuhl für Kunstgeschichte,
insbesondere für Mittelalterliche Kunstgeschichte

wieder zu besetzen.

Bewerber/Bewerberinnen sollen in der Lage sein, die mittelalterliche
Kunstgeschichte in der ganzen Breite und im Rahmen der neuen
BA/MA-Studiengänge auch die Kunstgeschichte der frühen Neuzeit in
Forschung und Lehre zu vertreten.

Die Beteiligung an Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung wird
erwartet, wie auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für
Kunstgeschichte II, insbesondere für Neuere und Neueste Kunstgeschichte,
und benachbarten Fächern der Universität Bamberg. Ebenfalls erwartet
wird die Mitwirkung an internationalen Austauschprogrammen sowie an
interdisziplinären Zentren und Studiengängen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium,
pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder gleichwertige
wissenschaftliche Leistungen, die auch in einer Tätigkeit außerhalb der
Hochschule erbracht worden sein können. Die zusätzlichen
wissenschaftlichen Leistungen können auch im Rahmen einer
Juniorprofessur erbracht worden sein. Bewerber/Bewerberinnen dürfen das
52. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Ernennung noch nicht vollendet haben
(zur Begründung von Ausnahmefällen siehe Art. 10 Abs. 3 Satz 2 BayHSchPG).

Die Fakultät strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung
und Lehre an und begrüßt deshalb die Bewerbung von Wissenschaftlerinnen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt. Bewerber und Bewerberinnen aus dem Ausland,
die in ihrem Land die Voraussetzungen für die unbefristete Anstellung
als Professor oder Professorin erfüllen, werden ausdrücklich ermutigt,
sich zu bewerben. Grundsätzlich sind deutsche Sprachkenntnisse
Voraussetzung für die Einstellung; im Einzelfall können
Lehrveranstaltungen in den ersten beiden Jahren auch ausschließlich in
englischer Sprache angeboten werden.

Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf mit Passfoto, Verzeichnis der
Publikationen, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Kopien der
akademischen Zeugnisse) in deutscher oder englischer Sprache sind bis
zum Freitag, 25. Mai 2007 an den

Dekan der Fakultät Geschichts- und Geowissenschaften
der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Am Kranen 12
96045 Bamberg

zu richten.

Reference:
JOB: Professur mittelalterliche Kunstgeschichte Uni Bamberg. In: ArtHist.net, Apr 5, 2007 (accessed Jul 20, 2024), <https://arthist.net/archive/29180>.

^