CONF Mar 21, 2007

Barocke Architektur (Braunschweig, 29-31 Mar 07)

Simon Paulus

Entwurf und Theorie barocker Architektur um 1700

29.- 31. März 2007, TU Braunschweig

veranstaltet vom Institut für Bau- und Stadtbaugeschichte, Fachgebiet
Baugeschichte, Technische Universität Braunschweig

Ort: Senatssitzungssaal, Altgebäude, Pockelsstr. 4

Mit Leonhard Christoph Sturm wirkte an der Wolfenbütteler Ritterakademie
zwischen 1694 und 1702 einer der bedeutendsten Architekturtheoretiker
seiner Zeit im deutschsprachigen Raum. Gleichzeitig entstanden unter
Leitung des Landbaumeisters Hermann Korb Bauten, die ein durch
Rationalität und Protestantismus geprägtes und gleichwohl barockes
Entwerfen zur Anschauung bringen. Dies war vorbereitet durch die
Traktatliteratur und Architektur des 17. Jahrhunderts in den Niederlanden,
in Frankreich, England und auch Italien. Auf dem mehrtägigen öffentlichen
Symposion sollen Beiträge zur Stellung und architekturgeschichtlichen
Einordnung dieser Architekturen, zu Methoden des Entwerfens und zu
Systemen der Anlage und Gliederung ,um 1700' vor dem Hintergrund
gleichzeitiger Entwicklungen in anderen Regionen Europas vorgestellt und
diskutiert werden.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Harmen H. Thies / Dr.-Ing. des. Simon Paulus

Institut für Bau- und Stadtbaugeschichte, TU Braunschweig Fachgebiet
Baugeschichte Pockelsstr. 4 38106 Braunschweig Tel.: 0531 391 2524 Fax:
0531 391 8205 baugeschichtetu-bs.de Kooperationspartner: Stiftung
Niedersachsen, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

Programm:

Donnerstag, 29.03.2007

15.00 - 15.30 Uhr, Harmen H. Thies, Braunschweig
Begrüßung und Einführung: Entwurf und Theorie barocker Architektur ,um 1700'

15.30 - 16.00 Uhr, Elmar Arnhold, Braunschweig
Das barocke Bürgerhaus in Braunschweig - Theorie und Realität

16.00 - 16.30 Uhr, Pause

16.30 - 17.00 Uhr, Matthias Franke, Berlin
Bürgerliche Wohnhäuser bei Leonhard Christoph Sturm

17.00 - 17.30 Uhr, Harald Blanke, Hundisburg
"Auf stolzen Hügeln steht noch jetzt das große Meisterstück..." - Schloss
und Garten zu Hundisburg 1693-1719

17.30 - 18.00 Uhr, Abschlussdiskussion

20.00 Uhr, Abendveranstaltung

Freitag, 30.03.2007

9.30. - 9.45 Uhr, Harmen H. Thies, Braunschweig Begrüßung und Einführung

9.45 - 10.15 Uhr, Hans-Henning Grote, Wolfenbüttel
".... wegen seiner in der Architectur habenden sondbaren Meisterschaft."
Johann Balthasar Lauterbach (1663-1694), Professor für Mathematik und
Landbaumeister am Wolfenbütteler Fürstenhof

10.15 - 10.45 Uhr, Simon Paulus, Braunschweig
"Wo Rom, Pariß und Haag in eim begriff sich zeigt..." - Anmerkungen zur
Vermittlung ,ausländischer' Entwurfsprinzipien im norddeutschen Kirchenbau

10.45 - 11.15 Uhr, Pause

11.15 - 11.45 Uhr, Thomas von der Dunk, Amsterdam
Sturm über Holland

11.45 - 12.15 Uhr, Guido Hinterkeuser, Berlin
Zur Normativität internationaler Architekturtraktatistik um 1700 -
Anspruch und Bildung im jüngst aufgetauchten Manuskript des
mecklenburgischen Architekten Christian Friedrich Gottlieb von dem Knesebeck

12.15 - 14.00 Uhr, Mittagspause

14.00 - 14.30 Uhr, Sergey V. Sementsov, St. Petersburg
Die Städtebaukunst von St. Petersburg in der 1. Hälfte des 18.
Jahrhunderts: Entwürfe und Verwirklichung

14.30 - 15.00 Uhr, Jeroen Goudeau, Deventer
Eine Methode kehrt zurück; Nicolaus Goldmann und die mathematische
Architekturtheorie

15.00 - 15.30 Uhr, Pause

15.30 - 16.00 Uhr, Werner Oechslin, Zürich
'Um 1700' - der andere (nicht-römische) Blick: "usanza nuova", "provincie
oltramontane", protestantische Achsen, 'whigs' und 'Holländereien'

16.00 - 16.30 Uhr, Elisabeth Kieven, Rom
Die Architektenausbildung an der Accademia di San Luca in Rom um 1700

16.30 - 17.00 Uhr, Pause

17.00 - 17.30 Uhr, Dirk De Meyer, Gent
Johann Santini Aichel: Design, Theory and Training in Prague around 1700

17.30 - 18.00 Uhr, Abschlussdiskussion

19.00 Uhr, Empfang und gemeinsames Abendessen in Wolfenbüttel (nur für
Referenten)

Samstag, 31.03.2007

Tagesexkursion nach Brüggen/leine (Herrenhaus) und Helen/Weser
(Immanuelskirche)

Abfahrt voraussichtlich 8.30 Uhr, Rückkehr ca. 18.00 Uhr

--
Dr.-Ing. des. Simon Paulus
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Bau- und Stadtbaugeschichte
Fachgebiet Baugeschichte
Technische Universität Braunschweig
Pockelsstrasse 4 D-38106 Braunschweig
Tel: 0531 / 391 2569 Fax: 0531 / 391 8205

Reference:
CONF: Barocke Architektur (Braunschweig, 29-31 Mar 07). In: ArtHist.net, Mar 21, 2007 (accessed Jul 20, 2024), <https://arthist.net/archive/29115>.

^