CONF Oct 8, 2005

Sammeln/Ausstellen zeitgen. Kunst (Koeln,Duesseld.15-16 Oct05)

Presse Museum Ludwig

Symposium "Sammeln und Ausstellen zeitgenössischer Kunst"

Samstag 15. Oktober und Sonntag 16. Oktober 2005

Museum Ludwig Köln / K21, Düsseldorf

Als Rahmenprogramm des Ausstellungen "Auf beiden Seiten des Rheins - Aus den
Sammlungen der FRAC" organisieren das Museum Ludwig Köln und K21
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf ein Symposium zum Thema
"Sammeln und Ausstellen zeitgenössischer Kunst", und laden Sie herzlich ein.
Während die Ausstellungen Ambiance (K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen)
und Mouvement (Museum Ludwig) jeweils eine Auswahl von Werken aus den FRAC
im Kontext ihres jeweiligen Sammlungsbestandes präsentieren und damit Fragen
der Sammlungspolitik und der Strukturierung zeitgenössischer
Kunstlandschaften insbesondere im deutsch-französischen Vergleich in den
Blick rücken werden, wird das Symposium diese Fragen auf einer
übergeordneten und zugleich europäischen Ebene aufnehmen. Sammler, Künstler,
Journalisten, Kuratoren, Politiker und Wissenschaftler aus ganz Europa
werden in drei Panels politische und kunstpolitische, soziologische,
ökonomische und administrative Fragen diskutieren. Dabei sollen private und
öffentliche Sammlungen sowie Formen und Modalitäten ihrer Verknüpfung,
Aspekte der Ausstellungspraxis und -konzeption, staatliche Förderung und
Steuerung der Kunstlandschaft, nationale Unterschiede der Strukturen und
richtungsweisende Modelle von unterschiedlichen Standpunkten aus beleuchtet
werden.
Die Konferenzsprachen sind französisch und deutsch mit
Simultanübersetzungen.

Eintritt frei
Ohne Anmeldung

Weitere Informationen über das Symposium:
www.kunstsammlung.de ( K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen)
www.museum-ludwig.de ( Museum Ludwig)

Programm

Samstag 15.Oktober 2005
im Kino des Museum Ludwig, Köln

11­ 12.30 Uhr :

Einführung des Symposiums mit Dr. Julian Heynen (Künstlerischer Leiter K21);
Prof. Kasper König (Direktor Museum Ludwig) ; Olivier Kaeppelin ( Délégué
aux Arts Plastiques) ; Pascal Neveux (Präsident der ANDF-Association
Nationale des Directeurs de FRAC) und Olivier Poivre d´Arvor, (Direktor der
AFAA- Association Française d'Action Artistique).

12.30 ­ 14 Uhr : Mittagspause

14- 15.30 Uhr :

Erstes Plenum: "Ausstellungsräume: Strukturen und Ziele. Unterschiedliche
Modelle der Beziehung von Privatsammlung und Ausstellungsraum"

15.30 ­ 17.30 Uhr :

Zweites Plenum: "Produzieren, sammeln, und ausstellen : Möglichkeit
einer Trennung oder Notwendigkeit einer Integration ?"

Sonntag 16. Oktober 2005
im Trinkaus Auditorium, K20, Düsseldorf

11 ­ 12.30 Uhr :

Drittes Plenum : "Die Ausstellung: Bestandsaufnahme oder Illustration einer
übergeordneten Idee? Präsentation der permanenten Sammlung oder
Sonderausstellung?"

12.30 ­ 14 Uhr : Mittagspause

14 ­ 15.30 Uhr: Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

_________
Annika Rehm
Assistenz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Museum Ludwig
Bischofsgartenstr.1, 50667 Köln
pressemuseum-ludwig.de

Reference:
CONF: Sammeln/Ausstellen zeitgen. Kunst (Koeln,Duesseld.15-16 Oct05). In: ArtHist.net, Oct 8, 2005 (accessed Apr 19, 2024), <https://arthist.net/archive/27578>.

^