CONF Oct 8, 2005

experiment city / frei raeume (Berlin, 9 Nov 05)

Stefanie Schmidt

experiment city /berlin/ 05
frei räume

Projektbörse / Workshops / Diskussionen

Berlin, 9.11.2005

Eine Veranstaltung der Akademie der Künste Berlin in Kooperation mit id22. ­
Institut für kreative Nachhaltigkeit in der ufaFabrik Berlin. Eine
Initiative von id22. ­ Institut für kreative Nachhaltigkeit in der ufaFabrik
Berlin in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste sowie der
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.

Ort: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Studio und Foyer, 10557 Berlin
Internet: www.adk.de/raum
Kontakt: id22. ­ Institut für kreative Nachhaltigkeit in der ufaFabrik
Berlin
Telefon 030-75 50 31 89, Fax: -85
Mail, Anmeldung zum Workshop: instituteid22.de
Eintritt frei

In Berlin wächst ­ auch auf politischer und wirtschaftlicher Ebene ­ das
Interesse für nachhaltige Nutzungen von städtischen Frei-Räumen. Gefragt
sind partizipative und kreative Nutzungen auf Brachflächen und
Bauleerständen, um den städtischen Raum zu aktivieren und zu einer Bühne der
Stadtkultur zu machen. Die Tagung bringt die verschiedensten Stadtakteure
zusammen. "Urbane Pioniere" und etablierte Kulturprojekte treffen auf
Planer, Verwaltung und Wirtschaft. Neue Initiativen stellen auf einer
Projektbörse ein breites Spektrum kultureller, sozialer, wirtschaftlicher
und ökologischer Ansätze für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung vor.
Darüber hinaus bieten verschiedene Workshops die Möglichkeit, aktuelle
Fragen zu Projektentwicklung und politischen Rahmenbedingungen zu
diskutieren.

11-20 Uhr
Projektbörse (ca. 30 Projekte und Initiativen stellen sich vor)

11 Uhr
Peter Zlonicky, Akademie der Künste, Berlin; Michael LaFond, id22., Berlin:
Begrüßung

Eingangsthema der Tagung ­ Berlin: Pleite. Berliner: Einfallsreich. Berlin:
Hauptstadt der Experimente? Diskussion mit Stadtakteuren: Adrienne Goehler,
Berlin 21 und Hauptstadtkulturfonds; Ekhart Hahn, Ökostadt, Berlin;
Hildegard Kurt, UND. Institut für Kultur, Kunst und Zukunftsfähigkeit,
Berlin; Moderation: Rainer W. Ernst, Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

ab 13.15 Uhr
Workshops (Anmeldung erforderlich)

16.30 Uhr
Dialog für zukunftsfähige Anfänge “Erfahrungslandschaften zwischen Projekt-
und Stadtentwicklung³, Florian Schöttle, Atelier-Büro/AKS, begegnet
Aktivisten aus neuen Projekten; Moderation: Rainer W. Ernst, Kunsthochschule
Berlin-Weißensee.

ab 18.30 Uhr
experiment city: Cafe, Talk, Musik + Tanz mit "Tangoloft Berlin"

Reference:
CONF: experiment city / frei raeume (Berlin, 9 Nov 05). In: ArtHist.net, Oct 8, 2005 (accessed May 24, 2024), <https://arthist.net/archive/27561>.

^