JOB Jul 11, 2005

Kustodin/Kustos - Staatliche Museen Kassel

Kustodin oder eines Kustoden - Staatliche Museen Kassel
http://jobs.zeit.de/job.aspx?idjob=41671672-3209-4705-9ee1-7217323a8030

Staatliche Museen Kassel

Die Staatlichen Museen Kassel sind ein großes Verbundmuseum mit acht
Sammlungen in fünf Museumsgebäuden, darunter die Sammlung Angewandte Kunst.
Diese umfaßt die ältesten Zeugnisse der fürstlichen Sammlungen von
Hessen-Kassel mit teilweise einzigartigen Beständen vom frohen Mittelalter
bis zur Gegenwart. Neben Objekten fürstlicher Repräsentation finden sich
hier auch Kunstwerke aus dem kirchlichen Raum und bürgerliche Kunst bis hin
zu modernem Design.

Zusammen mit dem Sammlungsbereich 18. Jahrhundert bis Gegenwart und
Deutsches Tapetenmuseum bilden beide Sammlungsbereiche eine gemeinsame
Fachabteilung unter einer Leitung.

Bei den Staatlichen Museen Kassel ist zum 01.01.2006 in der Sammlung
Angewandte Kunst die Stelle

Kustodin oder eines Kustoden

(Besoldungsgruppe A 13 BBesG) zur wissenschaftlichen Betreuung des
Sammlungsbereiches Mittelalter bis Ende 17. Jahrhundert, Militaria und
Jagd, Münzen und Medaillen zu besetzen.

Das zu vergebende Aufgabengebiet umfaßt:

die wissenschaftliche Betreuung und Verwaltung des Sammlungsbereiches
die Pflege und Fortentwicklung ihrer Präsentation,
die Erarbeitung und Durchführung von Sonderausstellungen,
sowie die Erstellung und Betreuung fachlicher Publikationen.

Die verantwortliche Übernahme von museumsspezifischen Querschnitts- und
Koordinierungsaufgaben wird ebenso erwartet wie die Bereitschaft zur
zielorientierten, strukturierten Teamarbeit. Voraussetzung für die
Bewerbung ist ein mit Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium der
Kunstgeschichte. Erforderlich sind nachgewiesene und umfangreiche
Kenntnisse des Sammlungsbereiches.

Wünschenswert sind ferner:

mehrjährige einschlägige Tätigkeit im Museumsbereich,
Grundkenntnisse der Numismatik, Heraldik und Militaria,
Bereitschaft zur fundierten Einarbeitung in neue Themen und Sachgebiete,
fundierte Kenntnisse in datenbankgestützter Inventarisierung,
konzeptionelle und didaktische Fähigkeiten,
überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und Organisationskompetenz,
* sowie Führerschein der Klasse B (ehemals 3).

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung,
den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen
von Frauen sind daher besonders erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich
teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt
eingestellt.

Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluß des Verfahrens nur zurückgesandt,
wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt
ist, ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen mit Ablauf des 30.06.2006
vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer
1537-42201-05/05 zu richten an
Staatliche Museen Kassel
Personalverwaltung
Postfach 410 420
34066 Kassel

Bewerbungsschluss: 19.08.2005

Reference:
JOB: Kustodin/Kustos - Staatliche Museen Kassel. In: ArtHist.net, Jul 11, 2005 (accessed Apr 14, 2024), <https://arthist.net/archive/27394>.

^