JOB Jun 23, 2004

Wiss. Mitarbeiter/in, Kunstgeschichte, FSU Jena

Johannes Grave

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter -
Kunstgeschichte
Friedrich-Schiller-Universität Jena

Zum 1. August 2004 ist die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin /
eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters (BATO II a ½) im kunsthistorischen
Teilprojekt C 2 (Ästhetische Weltsicht, Leitung: Prof. Dr. Reinhard Wegner)
des SFB 482:
Ereignis Weimar - Jena. Kunst und Kultur um 1800 zu besetzen.

Schwerpunktaufgaben:
Erarbeitung einer Studie (Dissertation) zum Thema "Landschaftsdarstellung und
Landschaftsdiskurs im Raum Weimar - Jena um 1800"

Qualifikationsanforderungen:
Hochschulabschluss (Magister) im Fach Kunstgeschichte
Vorkenntnisse zur Kunst und Kunsttheorie der Goethezeit sowie zur
Landschaftsmalerei

Allgemeine Anforderungen:
Bereitschaft zur Teamarbeit innerhalb des SFB

Die Stelle ist befristet vom 01. 08. 2004 bis zum 31. 08. 2005. Es besteht die
Möglichkeit der Verlängerung bis zum 30. 06. 2007.

Es handelt sich um eine ½ Stelle.

Die Vergütung erfolgt gemäß BAT-O.

Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte werden
bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der
Registriernummer (40/04) und frankiertem Rückumschlag sind bis zum 10. Juli
2004 zu richten an:

Friedrich Schiller Universität
Sonderforschungsbereich 482
Sprecher Prof. Dr. Klaus Manger
Humboldtstraße 34
07743 Jena

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeiter/in, Kunstgeschichte, FSU Jena. In: ArtHist.net, Jun 23, 2004 (accessed Jun 24, 2024), <https://arthist.net/archive/26454>.

^