CONF Nov 5, 2002

Urbane Lichtplanung, Munich, 7 Nov 2002

Christian Schoen

Licht STADT Dunkel

Konzepte fuer den oeffentlichen Raum gegen Lichtverschmutzung
Diskussion ueber urbane Lichtplanung

7.11.2002, 19 Uhr
lothringer13/halle

Vielfaeltige und faszinierende Moeglichkeiten der Beleuchtungstechnik
fordern
starke planerische Konzepte fuer den oeffentlichen Raum. Nur so kann einer
fortschreitenden aesthetischen und funktionalen "Lichtverschmutzung
entgegengewirkt werden.

Der franzoesische Lichtplaner Roland Jeol eroeffnet die Veranstaltung mit
einem einfuehrenden Vortrag zur urbanen Lichtkonzeption. Ein kompetent
besetztes Podium diskutiert Gegenwart und Vision dieses wesentlichen
Gestaltungsbereiches des oeffentlichen Raumes: Wie soll das Nachtbild
unserer
Staedte aussehen
Wie gross soll der Anteil des "privaten Lichts" sein
Ist
Dunkelheit schon Luxus

Referenten:

Roland Jéol (Lichtplaner, Lyon)
Uwe Belzner (Architektur Licht Buehne, Heidelberg)
Gabriele Neff (FDP-Stadtraetin)
Gerd Pfarré (Lichtplaner, IALD)
Stephan Reiss-Schmidt (LH Muenchen, Stadtentwicklungsplanung)
Johann-Georg Sandmeier (LH Muenchen, Baureferat)
Guenther Wuchterl (MPI fuer extraterrestrische Physik, Garching)

Moderation:

Veronika Richter (Landschaftsarchitektin, Werkbund Bayern)
Didier Vancutsem (Stadtplaner, ISOCARP)

Veranstaltet vom Deutschen Werkbund Bayern (werkbundbayernBauNetz.de),
ISOCARP (International Society of City and Regional Planners)
und der lothringer 13/halle

lothringer13/halle
Ort fuer aktuelle Kunst und neue Medien
Lothringer Str. 13
D-81667 Muenchen
T: +89-4 48 69 61
F: +89-6 88 62 44
http://www.lothringer13.de

Reference:
CONF: Urbane Lichtplanung, Munich, 7 Nov 2002. In: ArtHist.net, Nov 5, 2002 (accessed Aug 16, 2022), <https://arthist.net/archive/25356>.

^