JOB Sep 4, 2002

Postdoc-Stelle Trier (1)

Annegret Friedrich

Universitaet Trier
Graduiertenkolleg Identitaet und Differenz.
Geschlechterkonstruktion und Interkulturalitaet (18.-21. Jahrhundert)

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und vom Land
Rheinland-Pfalz gefoerderten Graduiertenkollegs, das zum 01.01.2003 in die
zweite Foerderphase treten wird, wird ausgeschrieben:

1 PostdoktorandInnenstipendium zum 01.01.2003 (Laufzeit maximal 2 Jahre)

Das transdisziplinaere Rahmenthema des GKs sind Strukturanalogien und
metaphorische Verschiebungen in der Konstruktion von Ethnizitaet und
Geschlecht im Kontext der europaeischen Expansion und der
Globalisierungsprozesse vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Im Anschluss
an die gender, cultural und postcolonial studies werden die komplexen
Ueberschneidungen und Zusammenhaenge zwischen patriarchalen und kolonialen
Machtdiskursen thematisiert. Untersuchungsgegenstaende sind sowohl
symbolische Praxen und soziales Handeln als auch Texte und Bilder im
weitesten Sinn, mit denen geschlechtliche, kulturelle und nationale
Identitaeten gebildet und Differenzen hierarchisiert werden.

Am Kolleg beteiligt sind die Faecher Ethnologie, Germanistik/Neuere deutsche
Literaturwissenschaft, Neuere und Neueste Geschichte, Japanologie,
Kunstgeschichte und Medienwissenschaft.

Das Kolleg richtet sich an ueberdurchschnittlich qualifizierte Promovierte,
die im Rahmen des Kollegthemas in einem der Faecher als PostdoktorandIn mit
einem eigenen Projekt an der Gestaltung des Kollegs mitwirken wollen.
Angeboten wird mit Beginn des Sommersemesters 2003 ein interdisziplinaeres,
auf Fragen der Frauen- und Genderforschung und kultureller Differenz
abhebendes Studienprogramm.

Erwartet wird die Wohnsitznahme in Trier, die Bereitschaft zur
regelmaessigen Teilnahme und aktiven Beteiligung an der Gestaltung des
Studienprogramms sowie die Organisation einer Tagung in Zusammenarbeit mit
den KollegiatInnen im Herbst 2004. BewerberInnen sollten nicht aelter als 35
Jahre sein.

Bewerbungen sind mit den ueblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien,
ein Exemplar der Dissertation), einem ca. 10 Seiten umfassenden Expose des
Arbeitsvorhabens mit Zeitplan und einer einseitigen Kurzfassung bis zum
15.10.2002 zu richten an die Sprecherin des Kollegs Prof. Dr. Viktoria
Schmidt- Linsenhoff, Universitaet Trier, FB III – Kunstgeschichte, 54286
Trier.

Eine ausfuehrliche Beschreibung der Fragestellung und der
Forschungsschwerpunkte des Kollegs mit Informationen zu den vertretenen
Faechern und HochschullehrerInnen und zur Gestaltung des Lehrprogramms wird
auf Anfrage zugeschickt oder kann im Internet unter

http://www.uni-trier.de/~linsenho/

abgefragt werden.

Dr. Annegret Friedrich
Universitaet Trier FB III / Kunstgeschichte
54286 Trier
tel. 0651-2012170
fax. 0651-2013850
mail friedrichauni-trier.de

Reference:
JOB: Postdoc-Stelle Trier (1). In: ArtHist.net, Sep 4, 2002 (accessed Jul 23, 2024), <https://arthist.net/archive/25187>.

^