CONF Jun 27, 2002

"Museum als Medium-Medien im Museum" (Stuttgart,5./6.6.02)

Tagungsprogramm
"Museum als Medium - Medien im Museum. Perspektiven der Museologie"
5. bis 6. Juli 2002

Staatliche Akademie der Bildenden Kuenste Stuttgart
in Zusammenarbeit mit dem
Institut fuer Kunstgeschichte der Universitaet Stuttgart

Freitag 5. Juli 2002

Beginn: 13.30 Uhr

Begruessung: Prof. Dr. h.c. Paul Uwe Dreyer
Begruessung: Prof. Dr. Beat Wyss

Einfuehrung: Prof. Dr. Hubert Locher

Panel 1: Das Museum als Medium (1.Teil)

14.00 Uhr
"Menschen im Museum" - Das Museum im Medium der Fotografie
Prof. Dr. Walter Grasskamp, Akademie der Bildenden Kuenste Muenchen

14.30 Uhr
"Was ist ein Ausstellungsraum im Museum?"
Prof. Dr. Jean-Christophe Ammann, Frankfurt

Diskussion

Pause

Panel 2:
Medien im Museum

16.00 Uhr
"Die digitalisierte Sammlung"
Dr. Andreas Bienert, IT-Referat der Staatlichen Museen Preussischer
Kulturbesitz Berlin

16.30 Uhr
"Das Museum fuer Post und Kommunikation Berlin - Ueberlegungen
zur Medienkonzeption"
Dr. Joachim Kallinich, Direktor des Museums fuer Post und Kommunikation
Berlin

17.00 Uhr
"Das Kunstmuseum als Technologielabor: Kuenstlerische
Kommunikation versus Technische Kommunikation"
Dipl.-Ing. Jan Edler und Dipl.-Ing. Tim Edler, realities: united/
(kunst und technik) Berlin

Diskussion

Pause

19.00 Uhr
"Der Film im Museum. Zur Aesthetik der Videoinstallation"
Prof. Dr. Boris Groys, Hochschule fuer Gestaltung Karlsruhe

Samstag 6. Juli 2002

Panel 3:
Das Museum als Medium (2. Teil) - Aktuelle Relevanz

11.00 Uhr
"Das Museum als Ort"
Dr. Michael Fehr, Karl-Ernst-Osthaus Museum in Hagen

11.30 Uhr
"Das ausgestellte Wort: Zum Umgang mit Texten im Museum"
Prof. Dr. Peter J. Schneemann, Institut fuer Kunstgeschichte Universitaet Bern

Diskussion

Mittagspause (Imbiss)

Panel 4:
Wissenschaft und Museum

13.30 Uhr
"Museum und Warenaesthetik: Display im digitalen Zeitalter"
Dr. Baerbel Kuester, Institut fuer Kunstgeschichte der Universitaet
Stuttgart

14.00 Uhr
"Die Wissenschaft vom Museum: Theorie der Museumspraxis"
Angela Zieger M.A., Institut fuer Kunstgeschichte der Universitaet Stuttgart

Diskussion - Resumee des vorbereitenden Seminars zum Thema

Pause

16.00 Uhr
"Markt kontra Muse - welche Qualitaeten brauchen die
Museumsleute der Zukunft?"
Podiumsdiskussion mit Oeffnung ins Publikum
Fuenf Vertreter der Bereiche: Wissenschaft, Internationale Kulturarbeit,
Museen,
Politik

Friedrich Wilhelm Kiel, Fellbach, Oberbuergermeister a. D., Initiator des
Stuttgarter "Runder Tisch der Kunst"
Dr. Annette Schwandner, Ministerium fuer Wissenschaft, Forschung und
Kunst Baden-Wuerttemberg, Referat Museen
Christoph Vitali, Haus der Kunst, Muenchen

Prof.Dr. Beat Wyss, Institut fuer Kunstgeschichte Stuttgart
Dr. Ursula Zeller, Leiterin des Instituts fuer Auslandsbeziehungen
Referat Kunst, Stuttgart

Moderation: Prof. Dr. Hubert Locher

17.00 Uhr: Schlusswort

Als Moderatoren der Panels fungieren:
Prof. Dr. Hans Dieter Huber, Kunstakademie Stuttgart
Dr. Andreas Juergensen, Wuerttembergischer Kunstverein Stuttgart
Prof. Dr. Hubert Locher, Kunstakademie Stuttgart
Prof. Dr. Beat Wyss, Institut fuer Kunstgeschichte Universitaet Stuttgart

Alle Vortraege finden statt an der

Staatlichen Akademie der Bildenden Kuenste
Neubau II, Mehrzwecksaal (EG)
Am Weissenhof 1
D - 70191 Stuttgart

Tagungsgebuehr: 25 Euro
Studierende und Mitglieder der Hochschulen: 15 Euro

Die Tagungsgebuehr schliesst einen kleinen Imbiss am Samstag ein

Anmeldungen per Post oder e-mail an folgende Adresse:

Institut fuer Kunstgeschichte der Universitaet
z. H. Angela Zieger M. A.
Keplerstr. 17/10
70174 Stuttgart
e-mail: ziegerkg1.sowi.uni-stuttgart.de
homepage: www.uni-stuttgart.de/kg1

Reference:
CONF: "Museum als Medium-Medien im Museum" (Stuttgart,5./6.6.02). In: ArtHist.net, Jun 27, 2002 (accessed Jul 1, 2022), <https://arthist.net/archive/25089>.

^