JOB Aug 27, 2001

Zeit Stellenmarkt 25.8.01

ZEIT-Stellenmarkt vom 25.8. 2001

Weitere Stellenangebote im Internet finden
Sie mit Hilfe des ZEIT-Robot, der Suchmaschine
fuer Stellenanzeigen: http://www.jobs.zeit.de/

1 . offene Stelle: Bei der Universitaetsstadt Osnabrueck
(ca. 156.000 Einwohner) ist im Fachbereich
Kultur zum naechstmoeglichen Zeitpunkt
die Stelle einer/eines wissenschaftlichen
Volontaerin/Volontaers fuer das Kulturgeschichtliche
Museum fuer die Dauer von zwei Jahren
zu besetzen. Aufgaben: Das Kulturgeschichtliche
Museum der Stadt Osnabrueck bereitet
eine neue Praesentation seiner Abteilungen
zur Stadtgeschichte und Alltagskultur
vor. Dabei soll der bisherige Ausstellungsbereich
"Archaeologie" integriert werden.
Neben der wissenschaftlichen Mitarbeit
an der Neukonzeption fuer eine interdisziplinaere
Darstellungsform bietet das Volontariat
praxisorientierte Mitarbeit sowohl
in ausstellungsrelevanten Arbeitsfeldern
als auch im Bereich Museumsmanagement.
Persoenliche Anforderungen: Abschluss
eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums
in der Kombination Kunstgeschichte/
Archaeologie oder Alltagskultur (Volkskunde)/Archaeol.;
Promotion ist erwuenscht, jedoch nicht
Bedingung. Besonderes Interesse an
Museumsarbeit, ueberdurchschnittliche
Einsatzbereitschaft und Teamfaehigkeit
werden erwartet. Das Volontariat
dient der Aus- und Fortbildung von
Wissenschaftlern. Es ist eine praxisnahe
Einfuehrung in die Arbeit eines Museums
und soll zu selbststaendiger Taetigkeit
im hoeheren Dienst an Museen befaehigen.
Die Verguetung erfolgt in Hoehe der
jeweiligen Anwaerterbezuege fuer Beamte
auf Widerruf im Vorbereitungsdienst
in den Laufbahnen des hoeheren Dienstes.
Die Stadt Osnabrueck foerdert die berufliche
Gleichstellung von Frauen und begruesst
es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte
werden bei gleicher Eignung bevorzugt
beruecksichtigt. Ihre Bewerbung mit
tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild
und Zeugnissen richten Sie bitte
bis zum 15. September 2001 an die
Stadt Osnabrueck, Fachbereich Personal
und Organisation.

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 49034

Ansprechpartner: Stadt Osnabrueck, Fachbereich Personal
und Organisation, Postfach 44 60,
49034 Osnabrueck

--------------------------------------------------
2. offene Stelle: Die Stiftung Museum fuer Hamburgische
Geschichte sucht zum naechstmoeglichen
Zeitpunkt eine/einen Volontaerin/Volontaer
im Bereich Kultur- und Museumsmanagement.
Geboten wird eine praxisbezogene
zweijaehrige Ausbildung mit einer
Verguetung in Hoehe der Haelfte der
Bezuege nach Verg.Grp. II a MTV/Ang.
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes
taetigkeitsbezogenes Hochschulstudium
in den Fachrichtungen Kulturmanagement
oder Museologie. Der Ausbildungsschwerpunkt
liegt im Bereich der oekonomischen
und organisatorischen Museumsarbeit;
Vorkenntnisse im Bereich des Kulturmanagements
oder der Museumsarbeit werden vorausgesetzt.
Erwartet wird darueber hinaus Einsatzbereitschaft,
Teamfaehigkeit und Organisationstalent.
Das Museum foerdert die Einstellung
von Frauen und fordert qualifizierte
Wissenschaftlerinnen ausdruecklich
auf, sich zu bewerben. Bei gleicher
Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt
eingestellt. Bewerbungen mit Lebenslauf,
Lichtbild und Zeugnissen werden bis
zum 15. September 2001 erbeten an
die Stiftung Museum fuer Hamburgische
Geschichte.

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 20355

Ansprechpartner: Stiftung Museum fuer Hamburgische
Geschichte, Holstenwall 24, 20355
Hamburg

Reference:
JOB: Zeit Stellenmarkt 25.8.01. In: ArtHist.net, Aug 27, 2001 (accessed Sep 25, 2022), <https://arthist.net/archive/24579>.

^