ANN May 22, 2001

Präsentation Umbau Albertina, Wien 29.5.-29.6.01

Wolfgang

PROJEKT ALBERTINA

Im Fruehjahr 2003 wird die Albertina als Oesterreichs modernstes
Museum wiedereroeffnet. 1999 haben die groessten Neubau- und
Renovierungsarbeiten in der Geschichte des Museums begonnen: die
Bauvorhaben umfassen die Errichtung von Ausstellungsraeumen, Depots
und Werkstaetten ebenso wie die behutsame Renovierung und
Wiederherstellung des historischen Palais´.

Die oeffentliche Praesentation der Bauvorhaben vom 29. Mai bis 29.
Juni 2001 informiert ueber die laufenden und geplanten Renovierungs-
und Rekonstruktionsmassnahmen, die Erweiterungsbauten und den
Architekturwettbewerb zur Neuerschliessung der Bastei. Zum ersten Mal
werden dabei die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammenden
Prunkraeume der Albertina zur Gaenze fuer das Publikum zugaenglich
sein.

Fuer die Praesentation wird eine eigene Website eingereichtet:
Unter www.albertina.at/projektalbertina koennen Besucher online in
der Ausstellung die eingereichten Projekte zum neuen Eingang, die
Neubauvorhaben und das neue Museum diskutieren und Kommentare
verfassen.

Vortraege zum Projekt Albertina
im Balkonzimmer Albertina:

30.5./19.00: Christian Benedik (Kurator Architektursammlung
Albertina): Renovierung und Rekonstruktion, die Geschichte der
Albertina

5.6./19.00: Hans Hollein: Ein neuer Eingang fuer die Albertina

12.6./19.00: Erich Steinmayer: Palais/Neubauten - ein Museum
entsteht

Oeffnungszeiten:
29. Mai bis 29. Juni 2001
Mo bis Fr 10.00 bis 18.00; an SA, SO und Feiertagen geschlossen
ALBERTINA Albertinaplatz 1

+43 1 53 483 49

Reference:
ANN: Präsentation Umbau Albertina, Wien 29.5.-29.6.01. In: ArtHist.net, May 22, 2001 (accessed Aug 16, 2022), <https://arthist.net/archive/24495>.

^