JOB May 21, 2001

Zeit Stellenmarkt 17.5.01

ZEIT-Stellenmarkt vom Sun May 20 21:53:19 2001

Weitere Stellenangebote im Internet finden
Sie mit Hilfe des ZEIT-Robot, der Suchmaschine
fuer Stellenanzeigen: http://www.jobs.zeit.de/

Sie suchen nach folgenden Kriterien:

Kunstgeschichte
Professur
Promoviert (auch Post-Dok-Stelle)
Diplom/Magister (auch Doktoranden-Stelle)
allg. wiss. Angestelltenstelle
Stelle in allen Bereichen
sonstige Stelle
Kultur

Postleitzahlenbereich: Gesamt

-------------------------------------------------
1. offene Stelle: Beim Landesdenkmalamt Baden-Wuerttemberg
ist in der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege,
Aussenstelle Karlsruhe zum naechstmoeglichen
Zeitpunkt
die befristete Stelle einer teilzeitbeschaeftigten
Gebietsreferentin/eines teilzeitbeschaeftigten
Gebietsreferenten bis 14. 4. 2005 zu besetzen.
Voraussetzung fuer eine Bewerbung als
Gebietsreferentin/Gebietsreferent ist ein
abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachbereiche
Architektur oder Kunstgeschichte. Das
Aufgabengebiet umfasst die denkmalpflegerische
Betreuung aller Erhaltungs- und
Restaurierungsmassnahmen an Kulturdenkmaelern. Dazu
gehoert insbesondere die Beratung der
Denkmaleigentuemer bei der Planung und
Baudurchfuehrung. Die Verguetung erfolgt im
Angestelltenverhaeltnis nach Verg.Gr. II a
Bundesangestelltentarifvertrag. Bewerbungen von
Frauen sind besonders erwuenscht. Schwerbehinderte
werden bei entsprechender Eignung bevorzugt
eingestellt. Kennziffer 12 Bewerbungen mit den
ueblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse,
Lichtbild etc.) richten Sie bitte bis 31. 5. 2001
an das Landesdenkmalamt Baden-Wuerttemberg.

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 70178

Ansprechpartner: Landesdenkmalamt Baden-Wuerttemberg,
Moerikestr. 12, 70178 Stuttgart

--------------------------------------------------
2. offene Stelle: Die traditionsreiche Residenzstadt
Detmold am Teutoburger Wald hat ein
in seiner Art einzigartiges und unverwechselbares
Museum. Werke zeitgenoessischer Kuenstler wie z.
B.Elvira Bach, Niki de Saint Phalle, Robert
Rauschenberg etc. haengen in einem eigens dafuer
umgebauten ehemaligen Flugzeughangar ­ nicht auf
Leinwaenden, sondern auf traditionellen japanischen
Flugdrachen. Diese "Bilder fuer den Himmel³
begeisterten auf ihrer Welttournee ueber drei
Millionen Besucher und landeten im April 2000 in
Detmold. Hierfuer suchen wir einen kreativen,
dynamischen KURATOR mit ausgepraegten Faehigkeiten
im
Kulturmanagement und kultureller Sensibilitaet. Sie
sollten ueber fundierte Kenntnisse
zeitgenoessischer
Kunst verfuegen und eine besondere Affinitaet zur
japanischen Kultur besitzen. Ein Blick fuer das
oekonomisch Machbare ist dabei ebenso hilfreich wie
Ihre Freude an der Gestaltung und Organisation
kultureller Veranstaltungen. Praktische Erfahrung
in einem Museumsbetrieb oder einer anderen
kulturellen Einrichtung waere von Vorteil, ist aber
unsererseits keine unabdingbare Voraussetzung. Wir
bieten Ihnen eine nicht alltaegliche Chance, sich
national und international in der Kunst- und
Kulturszene einen Namen zu machen. Einzelheiten der
Aufgabe und die vertraglichen Rahmenbedingungen
moechten wir mit Ihnen persoenlich besprechen. Ihre
Bewerbung richten Sie bitte an die art kite museum
GmbH, Inga Hagen, Geschaeftsfuehrung.

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 32756

Ansprechpartner: art kite museum GmbH, Inga Hagen,
Geschaeftsfuehrung,
Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756
Detmold

--------------------------------------------------
3. offene Stelle: Bei der Universitaetsstadt Braunschweig
(242.000 Einwohner) ist zum naechstmoeglichen
Zeitpunkt die Stelle der/des Leiterin/Leiters
des Stadtarchivs zu besetzen. Das
Stadtarchiv Braunschweig zaehlt zu
den bestaendereichsten Stadtarchiven
Deutschlands mit deutlichem Schwergewicht
auf mittelalterlich-fruehneuzeitlicher
Ueberlieferung. Das Aufgabengebiet
umfasst alle Bereiche archivarischer
Taetigkeit mit dem Schwerpunkt der
Erforschung und Vermittlung braunschweigischer
Stadt- und Landesgeschichte, insbesondere
wissenschaftliche Publikationstaetigkeit. Gesucht
wird eine Persoenlichkeit mit einer abgeschlossenen
Ausbildung fuer den hoeheren Archivdienst und
Promotion (vorzugsweise mit einem mittelalterlichen
Thema). Die Bewerberin oder der Bewerber muss ueber
eine fundierte wissenschaftliche Kompetenz in
stadtgeschichtlicher Forschung (Mittelalter und
neuere Geschichte), sowie ueber mehrjaehrige
berufliche Erfahrungen in einem staatlichen oder
staedtischen Archiv verfuegen. Zur Zeit befinden
sich
der 7. und 8. Band des Urkundenbuches der Stadt
Braunschweig in Bearbeitung. Die Anforderungen
schliessen daher qualifizierte Publikations- und
Editionserfahrungen ein. Ferner werden gute
lateinische und mittelniederdeutsche
Sprachkenntnisse sowie solide Kenntnisse ueber den
effizienten Einsatz von EDV erwartet. Die Bezahlung
ist nach Besoldungsgruppe A133 bzw. A14 BBesG oder
Verguetungsgruppe II bzw. I b BAT vorgesehen. Bei
entsprechendem Engagement auf dem Dienstposten ist
die Stelle entwicklungsfaehig. Fuer weitere
Auskuenfte
steht Ihnen der Kulturdezernent Herr Stadtrat
Conrady (Tel.: 0531/470-22 07) zur Verfuegung. Die
Bewerbungen von Frauen werden besonders begruesst.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung
bevorzugt beruecksichtigt. Bewerbungen mit den
ueblichen Unterlagen (Lebenslauf,
Zeugnisabschriften, Lichtbild, Nachweis ueber den
bisherigen beruflichen Werdegang, Verzeichnis der
Publikationen usw.) werden innerhalb von drei
Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige erbeten an
die Stadt Braunschweig - Personalamt -, Kenn-Nr.
11.11/22/2001.

Arbeitsbereich: Kultur
Wirtschaft und Verwaltung

Ort: 38023

Ansprechpartner: Stadt Braunschweig - Personalamt
-, Kenn-Nr. 11.11/22/2001, Postfach
33 09, 38023 Braunschweig

--------------------------------------------------
4. offene Stelle: Unser Produkt Masterpiece bietet
anspruchsvollen Privatkunden umfassenden
Versicherungsschutz fuer Wohngebaeude,
Hausrat und Wertsachen sowie eine
Privathaftpflichtversicherung - gebuendelt
in einer Police. Fuer unsere Niederlassung
in Hamburg suchen wir zum naechstmoeglichen
Termin eine/n Gutachter/in fuer unsere
Privatkundenabteilung. Ihre Aufgabe
ist die Bewertung und Begutachtung
von hochwertigen Haeusern, dem darin
befindlichen Hausrat sowie hochwertigen
Sammlungs- und Wertgegenstaenden anhand
definierter Kriterienkataloge. Basierend
auf Ihren umfassenden Kenntnisse
bilden wir Sie hierzu weiter aus.
Ihr Profil sollte durch ein abgeschlossenes
Studium der Kunstgeschichte mit entsprechender
Erfahrung im Handel und/oder Auktionshaus oder eine
Ausbildung zum/zur (Innen-)Architekten/-in mit
praktischer Berufserfahrung ueberzeugen. Darueber
hinaus verfuegen Sie ueber ein offenes und sicheres
Auftreten im Umgang mit unserer anspruchsvollen
Klientel. Gute englische Sprachkenntnisse sind eine
weitere Voraussetzung fuer die Bewaeltigung dieser
interessanten Aufgabe. Unser Angebot ist das
verantwortungsvolle Arbeiten in einem jungen und
engagierten Team sowie ein attraktives
Verguetungspaket. Wenn Sie an dieser
abwechslungsreichen Taetigkeit in einem
internationalen Umfeld interessiert sind, dann
senden Sie uns bitte Ihre aussagefaehigen
Bewerbungsunterlagen.

Arbeitsbereich: Gesundheit, Soziales, Sozialmanagement
Wirtschaft und Verwaltung
Kultur

Ort: 20355

Ansprechpartner: Chubb Insurance Company of Europe
S.A., Niederlassung Hamburg, Personalabteilung,
Fleethof, Stadthausbruecke 1-3, 20355 Hamburg

--------------------------------------------------
5. offene Stelle: Giessen Kulturstadt an der Lahn Zum
Beginn der Spielzeit 2002/2003 ist
die Position der Intendantin / des
Intendanten neu zu besetzen. Gesucht
wird eine Persoenlichkeit mit ausgewiesenen
Erfahrungen im Theaterbetrieb, die
kuenstlerisch und betriebswirtschaftlich
befaehigt ist, die Leitung des Stadttheaters
verantwortlich zu uebernehmen. Das
Stadttheater Giessen ist ein Mehrspartenbetrieb mit
Oper, Operette, Schauspiel und Tanztheater. Es wird
in der Rechtsform einer GmbH gefuehrt. Der
Intendant
ist Geschaeftsfuehrer der GmbH. Bewerbungen mit den
ueblichen Unterlagen erbitten wir bis zum 2. Juni
2001 an den Vorsitzenden des Aufsichtsrates der
Stadttheater Giessen GmbH, Herrn Oberbuergermeister
Manfred Mutz.

Arbeitsbereich: Wirtschaft und Verwaltung
Kultur

Ort: 35390

Ansprechpartner: Stadttheater Giessen GmbH, Herrn Oberbuergermeister
Manfred Mutz, Stadthaus, Berliner
Platz 1, 35390 Giessen

Reference:
JOB: Zeit Stellenmarkt 17.5.01. In: ArtHist.net, May 21, 2001 (accessed Aug 16, 2022), <https://arthist.net/archive/24458>.

^