JOB Apr 12, 2001

Wiss. Mitarbeiter/-innen (2), U Marburg

Im Fachbereich Germanistik und Kunstwissenschaften - Kunstgeschichtliches
Institut -
der Philipps-Universitaet
Marburg sind zum 01. Oktober 2001 - befristet auf 3 Jahre (mit der Moeglichkeit
einer
Verlaengerung um
weitere zwei Jahre) - zwei Halbtagsstellen für

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

zu besetzen.
Verguetung erfolgt nach Verg.Gr. IIa BAT.

Es handelt sich um befristet zu besetzende Stellen, die - im Rahmen der
zugewiesenen
Aufgaben - auch die
Moeglichkeit zur Promotion bieten. Hierfuer steht ein Drittel der Arbeitszeit
zur
Verfuegung.

Aufgabengebiet:
Wissenschaftliche Dienstleistungen zur Organisation, Vorbereitung und
Durchfuehrung von
Forschung und
Lehre gem. § 77 HHG auf dem Gebiet der Kunstgeschichte.

Voraussetzungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte.
Arbeitsschwerpunkte sollten sein:
Architekturgeschichte oder
Kunst und Medien des 19. und 20. Jahrhunderts, Fachgeschichte, Kunsttheorie.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 01.05.2001 (Poststempel)
an den
Geschaeftsfuehrenden
Direktor des Kunstgeschichtlichen Instituts der Philipps-Universitaet,
Ernst-von-Huelsen-Haus,
Wolffstraße, 35032 Marburg, zu senden.

Der Frauenfoerderplan der Philipps-Universitaet verpflichtet zur Erhoehung des
Frauenanteils. Frauen sind
deshalb ausdruecklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber(innen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Vorstellungskosten koennen nicht erstattet werden.

Reference:
JOB: Wiss. Mitarbeiter/-innen (2), U Marburg. In: ArtHist.net, Apr 12, 2001 (accessed Sep 25, 2022), <https://arthist.net/archive/24451>.

^