JOB Apr 23, 2001

Zeit Stellenanzeigen 22.4.01

ZEIT-Stellenmarkt vom Sun Apr 22 2001

Weitere Stellenangebote im Internet finden
Sie mit Hilfe des ZEIT-Robot, der Suchmaschine
fuer Stellenanzeigen: http://www.jobs.zeit.de/

Sie suchen nach folgenden Kriterien:

Kunstgeschichte
Professur
Promoviert (auch Post-Dok-Stelle)
Diplom/Magister (auch Doktoranden-Stelle)
allg. wiss. Angestelltenstelle
Stelle in allen Bereichen
sonstige Stelle
Kultur

1. offene Stelle: Saechsisches Staatsministerium fuer
WISSENSCHAFT UND KUNST Beim Landesamt
fuer Denkmalpflege ist zum 1. 7. 2002
die Stelle des/der Saechsischen Landeskonservators/-in
zu besetzen. Aufgabengebiet: -Leitung
einer Landesbehoerde mit mehr als
60 Mitarbeitern/-innen in vier Abteilungen:
Verwaltung, Praktische Denkmalpflege,
Wissenschaftliche Fachdienste mit
Bibliothek und Sammlungen sowie Restaurierungsatelier
-fachwissenschaftliche Betreuung
des kultur- und kunstgeschichtlich
hochrangigen Denkmalbestandes im
Freistaat Sachsen im Rahmen der Bestimmungen
des Saechsischen Denkmalschutzgesetzes
vom 3. 3. 1993 Anforderungskriterien:
-Studium der Architektur oder Kunstgeschichte
mit Abschluss des Diploms oder einer
entsprechenden Qualifikation und
Promotion -langjaehrige Berufserfahrung
im Umgang mit Bau- und Kunstdenkmalen
-gute Kenntnisse ueber den Denkmalbestand
des Freistaates Sachsen -Kenntnis
der methodischen und rechtlichen
Grundlage der Denkmalpflege -Leitungs-
und Managementerfahrung -Befaehigung
zur Fuehrung und Motivation der Mitarbeiter
- Kenntnisse der oeffentlichen Verwaltung
und Administration - gute Kenntnisse
in Schrift und Wort zumindest in
der englischen Sprache. Die Wahrnehmung
dieser Aufgaben erfordert in besonderem
Masse Entscheidungs- und Durchsetzungsvermoegen,
hohe Kommunikationsfaehigkeiten sowie
grosse Belastbarkeit. Die Stelle ist
nach BesGr. B 2 SaechsBesG bewertet.
Bei Vorliegen der Voraussetzungen
ist eine Einstellung sowohl im Angestellten-
als auch im Beamtenverhaeltnis moeglich.
Die UEbertragung der Leitungsfunktion
erfolgt fuer die Dauer von zwei Jahren
auf Probe. Die Probezeit kann verkuerzt
werden. Frauen werden ausdruecklich
aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte
werden bei gleicher Eignung bevorzugt
beruecksichtigt. Ihre Bewerbung mit
den ueblichen Unterlagen (Lichtbild,
lueckenloser tabellarischer Lebenslauf,
Kopien der Zeugnisse und sonstige
Befaehigungsnachweise) richten Sie
bitte bis zum 31. 5. 2001 an den
Saechsischen Staatsminister fuer Wissenschaft
und Kunst Prof. Dr. Hans Joachim
Meyer - persoenlich - Wigardstrasse
17, 01097 Dresden

Arbeitsbereich: Kunstgeschichte
Promoviert (auch Post-Dok-Stelle)

Ort: 01097

Ansprechpartner: Saechsischen Staatsminister fuer Wissenschaft
und Kunst
Prof. Dr. Hans Joachim Meyer - persoenlich
-
Wigardstrasse 17, 01097 Dresden

--------------------------------------------------
2. offene Stelle: Die Stiftung Ostdeutsche Galerie
in Regensburg (Stiftung des buergerlichen
Rechts) sucht zum 1. August 2001
befristet auf drei Jahre eine/n Wissenschaftliche/n
Direktor/in zur wissenschaftlichen
Leitung des Museums Ostdeutsche Galerie.
Die Geschaefte des Direktors werden
zur Zeit vom Vorstandsvorsitzenden
der Stiftung wahrgenommen, die Leitung
des Museums erfolgt gleichberechtigt
durch den wissenschaftlichen Direktor
und einen Geschaeftsfuehrer. Vorausgesetzt
wird ein Studium der Kunstgeschichte
oder der Kunstwissenschaft mit Promotion,
mit Schwerpunkten in der Kunst von
1800 bis zur Gegenwart, ebenso hervorragende
Kenntnisse in den kuenstlerischen
Beziehungen zwischen Deutschland
und Mittelosteuropa, der Museen in
den oestlichen Nachbarstaaten sowie
Kontakte zur osteuropaeischen Kunstszene.
Kenntnisse in einer slawischen Sprache
sowie in Englisch und Franzoesisch
sind dringend erwuenscht. Der/Die
kuenftige Wissenschaftliche Direktor/in
ist zustaendig fuer die Konzeption
der Schausammlung, die Konzeption
und Planung der Ausstellungen des
Museums, die haeufig auch auf einer
weiteren Station in den oestlichen
Nachbarstaaten gezeigt werden, die
Sammlungstaetigkeit, die Vorbereitung
der Sitzungen der Stiftungsorgane
und die Vertretung des Hauses nach
aussen. Hierzu sind eine mehrjaehrige
Taetigkeit an einem Museum oder einem
Ausstellungsinstitut, Erfahrung in
der Erstellung von Ausstellungskatalogen,
Erfahrungen im Kulturmanagement fuer
die Durchfuehrung von Begleitprogrammen,
Kenntnisse in Verwaltung und EDV,
Erfahrungen mit grenzueberschreitenden
Massnahmen sowie sehr gute Kenntnisse
in der zeitgenoessischen deutschen
und osteuropaeischen Kunstszene mit
entsprechenden Veroeffentlichungen
notwendig. Die Verguetung erfolgt
zunaechst nach Verg.Gr. II a
Bundesangestelltentarifvertrag,
nach Einarbeitung und Erfuellung der
Taetigkeitsmerkmale nach Verg.Gr.
I b BAT. Bewerbungen mit den ueblichen
Unterlagen werden bis zum 4. 5. 2001
erbeten an den Vorsitzenden des
Vorstands der Stiftung Ostdeutsche
Galerie Dr.-Johann-Maier-Str. 5,
93049 Regensburg

Arbeitsbereich: Kunstgeschichte
Promoviert (auch Post-Dok-Stelle)

Ort: 93049

Ansprechpartner: Vorsitzenden des Vorstands der Stiftung
Ostdeutsche Galerie Dr.-Johann-Maier-Str.
5, 93049 Regensburg

--------------------------------------------------
3. offene Stelle: CULTURPLAN UNTERNEHMENSBERATUNG AG
KREFELD Persoenliche/r Referent/in
fuer die Intendanz eines 3-Spartenhauses
Gesucht wird theaterinteressierte
Bewerber/in mit Hochschulausbildung
und/oder mit Kulturmanagement-Ausbildung
optional mit fundierten Kenntnissen
oder praktischen Erfahrungen der
oeffentlichen Verwaltung oder kaufmaennischer
Aufgaben. Bewerben koennen sich auch
Berufsumsteiger aus Anwalts-,
Wirtschaftspruefungskanzleien,
Steuerberaterbueros oder Unternehmensberatungen,
insofern sie Kenntnisse oder praktische
Erfahrungen kultureller Aufgaben
mitbringen. Gefordert sind - Interesse
an den mit kuenstlerischen Vorgaengen
verbundenen Ablaeufen, - Formulierungsstaerke
in Wort und Schrift, - Gespuer fuer
politische und oeffentlichkeitsrelevante
Vorgaenge, - hohe Einsatzbereitschaft,
- Interesse an Marketing - und Teamfaehigkeit
und Loyalitaet. Qualifizierte Bewerbungen
richten Sie bitte unter Angabe der
Gehaltsvorstellungen fuer eine Aufgabe
am Theater und mit geeigneten Textproben
an CULTURPLAN Unternehmensberatung
AG D-47798 KREFELD Tannenstr. 42-44,
Dipl.-Psych. Angela Birmes

Arbeitsbereich: Wirtschaft und Verwaltung
Kultur

Ort: 47798

Ansprechpartner: CULTURPLAN Unternehmensberatung AG
D-47798 KREFELD Tannenstr. 42-44,
Dipl.-Psych. Angela Birmes

--------------------------------------------------
4. offene Stelle: Das Kulturzentrum E-Werk in Erlangen
sucht zum 1. 7. 2001 eine(n) Mitarbeiter(in)
fuer den Bereich Jugendkultur, Programmplanung
und OEffentlichkeitsarbeit. Wir erwarten:
gute bis sehr gute PC-Kenntnisse
(vor allem auch Grafik), Bereitschaft
zu flexiblen Arbeitszeiten, gute
Szenekenntnisse der aktuellen Musik-
und Jugendkultur, einschlaegige Erfahrung
mit Kulturarbeit und Kulturmanagement,
Eigeninitiative und Belastbarkeit.
Wir bieten: zunaechst auf 2 Jahre
befristete Stelle in einem der groessten
soziokulturellen Zentren Deutschlands,
Raum fuer neue Ideen und Konzepte.
Ihre schriftliche Bewerbung richten
Sie bitte an: E-WERK Kulturzentrum
GmbH, z. Hd. Berndt Urban, Fuchsenwiese
1, 91054 Erlangen. Allgemeine Infos
unter www.e-werk.de

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: 91054

Ansprechpartner: E-WERK Kulturzentrum GmbH,
z. Hd. Berndt Urban, Fuchsenwiese
1, 91054 Erlangen.

--------------------------------------------------
5. offene Stelle: Junge Agentur im Bereich Kleinkunst/(Musik-)Theater
sucht kreative(n) Mitarbeiter(in)
zur Entdeckung, Foerderung und Betreuung
von Produktionen und Kuenstlern.
Anforderungsprofil: Theatererfahrung,
Kommunikationsfreudigkeit, EDV-Kenntnisse.
Bewerbungen: Kaiser-Verlag, Am Gestade
5/2 A-1010 Wien

Arbeitsbereich: Kultur

Ort: Ausland

Ansprechpartner: Kaiser-Verlag, Am Gestade 5/2 A-1010
Wien

--------------------------------------------------
6. offene Stelle: Niedersaechsische Sparkassenstiftung
Hannover Unsere Stiftung ist die
Kulturstiftung der niedersaechsischen
Sparkassenorganisation mit der Aufgabe
regionaler Kulturfoerderung in Niedersachsen.
Wir suchen zum naechstmoeglichen Zeitpunkt
zeitlich befristet fuer drei Jahre
als Elternzeitvertretung eine/n Referentin/Referenten
fuer Musik und Literatur Ihr Aufgabenbereich
umfasst die konzeptionelle Weiterentwicklung
und Wahrnehmung organisatorischer
Aufgaben in den Foerderbereichen Musik
und Literatur. Sie verantworten die
Overheadplanung fuer ein landesweites
Musikfestival und weitere Musikveranstaltungen.
Darueber hinaus fuehren Sie in Abstimmung
mit zahlreichen Partnern ein Literaturprogramm
durch und beurteilen Foerderauftraege
im Literaturbereich. Wir erwarten
von Ihnen - ein abgeschlossenes Studium
der Literatur-, Musik- oder Kulturwissenschaften
- einschlaegige Berufserfahrungen
in der Literatur- und/oder Musikszene
bzw. -vermittlung - ein hohes Mass
an Organisationsvermoegen, Verhandlungsgeschick,
Belastbarkeit und Teamfaehigkeit Wir
bieten Ihnen - eine interessante
und stark eigenverantwortliche Taetigkeit
- die Einbindung in ein freundliches
und leistungsfaehiges Team - attraktive
Konditionen und Arbeitsbedingungen
Weitere Informationen ueber unsere
Stiftung finden Sie unter www.nsgv.de
im Internet. Fuer weitere Rueckfragen
steht Ihnen Frau Dr. Schormann gerne
zur Verfuegung (= 0511/36 03-4 46,
E-Mail: Sabine.Schormannnsgv.de).
Wenn Sie sich angesprochen fuehlen,
senden Sie bitte Ihre aussagefaehigen
Bewerbungsunterlagen unter Angabe
Ihrer Gehaltsvorstellung (auf Jahresbasis)
an Niedersaechsischer Sparkassen-
und Giroverband Personalreferat,
Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover

Arbeitsbereich: Wirtschaft und Verwaltung
Kultur

Ort: 30159

Ansprechpartner: Niedersaechsischer Sparkassen- und
Giroverband
Personalreferat, Schiffgraben 6-8,
30159 Hannover

--------------------------------------------------
7. offene Stelle: Der Verein zum Erfassen, Erschliessen
und Erhalten der historischen Sachkultur
im Weser-Ems-Gebiet e. V. bietet
Kunsthistoriker/-innen, Historiker/-innen
und Volkskundler/-innen erneut eine
Einfuehrung in die modernen Techniken
der Inventarisierung und Dokumentation
von Objekten der historischen Sachkultur
in Weser-Ems. Das Weiterbildungsprojekt
MUSEALOG wird in der Zeit vom 3.
9. 2001 bis 31. 7. 2002 am Landesmuseum
fuer Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg,
Niedersaechsischen Freilichtmuseum
Cloppenburg, Ostfriesischen Landesmuseum
in Emden, Schlossmuseum Jever, Emslandmuseum
Lingen und am Emslandmuseum Papenburg
durchgefuehrt. Eine Anerkennung und
Foerderung durch das Arbeitsamt wird
kurzfristig erwartet. Wenn Sie Interesse
haben, bewerben Sie sich bitte bis
zum 18. 5. 2001 mit den ueblichen
Unterlagen bei dem o. g. Verein,
Geschaeftsstelle Musealog.

Arbeitsbereich: Kultur
Bibliothekswesen- und Dokumentationswesen

Ort: 26721

Ansprechpartner: Verein zum Erfassen, Erschliessen
und Erhalten der historischen Sachkultur
im Weser-Ems-Gebiet e. V., Geschaeftsstelle
Musealog, Rathaus am Delft, 26721
Emden (tel. Auskuenfte: 04921/99 72
06)

Reference:
JOB: Zeit Stellenanzeigen 22.4.01. In: ArtHist.net, Apr 23, 2001 (accessed Sep 27, 2021), <https://arthist.net/archive/24445>.

^