JOB Mar 26, 2001

Korrektur: Mitarbeiter/in Kunstgeschichte Uni Trier

H-ArtHist (Bruhn)

KORRIGIERTE FASSUNG der Stellenausschreibung vom 23. Maerz 2001 auf Wunsch
der Verf.

An der Universitaet Trier ist im Fachbereich III, Fach Kunstgeschichte zum
naechstmoeglichen Zeitpunkt die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
(0,5 IIa BAT) fuer die Dauer von 5 Jahren

zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehoeren Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 SWS, die
Organisation von Kongressen, Publikations- und Veranstaltungsreihen sowie
die Koordinierung des Zentrums fuer interdisziplinaere
Geschlechterstudien/gender studies.

Voraussetzung fuer die Einstellung ist ein qualifiziert abgeschlossenes
Hochschulstudium in Kunstgeschichte. Es wird Gelegenheit zur Durchfuehrung
eines Dissertations- oder Habilitationsvorhabens im Bereich der
kunstgeschichtlichen Genderforschung gegeben.

Die Universitaet Trier fordert Frauen ausdruecklich zur Bewerbung auf. Bei
gleicher Qualifikation werden sie bevorzugt beruecksichtigt. Dies gilt
nicht, wenn in der Person eines Mitbewerbers so schwerwiegende Gruende
vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes der Gleichstellung der
Frauen ueberwiegen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den ueblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum
25.4.2001 an:

Prof. Dr. Viktoria Schmidt-Linsenhoff
Universitaet Trier
FB III-Kunstgeschichte
54286 Trier
email: hubertzuni-trier.de

Reference:
JOB: Korrektur: Mitarbeiter/in Kunstgeschichte Uni Trier. In: ArtHist.net, Mar 26, 2001 (accessed Sep 25, 2022), <https://arthist.net/archive/24400>.

^