gate | keeping – Akteure, Architekturen, Prozesse (19-20 Nov 20)

online / Medienkulturwissenschaft – Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 19. - 20.11.2020

gate | keeping – Akteure, Architekturen, Prozesse

virtuelle Konferenz der Medienkulturwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Gatekeeper entscheiden ueber Ein- und Ausschluesse und regulieren die Zirkulation von Informationen, Dingen und Subjekten. Damit kommt ihnen eine gesteigerte Handlungsmacht zu, die sich jedoch hauufig der Beobachtbarkeit entzieht. Die Konferenz beleuchtet Gatekeeping aus einer dezidiert medienkulturwissenschaftlichen Perspektive und rueckt dabei die Materialitaet und Operativitaet dieser vernetzten Medientechnologie ins Zentrum: Gatekeeping wird dann als medialer Komplex der Zugangskontrolle verstehbar, an dem menschliche Akteure, materielle Architekturen, Codes und Algorithmen gleichermaßen beteiligt sind.

Informationen zur Anmeldung, Programmflyer und Abstracts online unter: https://medienkultur.ftmk.uni-mainz.de/gate-keeping/

PROGRAMM

Donnerstag, 19. November 2020
14:30 – 15:00
Einfuehrung
Gabriele Schabacher und Franziska Reichenbecher (Johannes Gutenberg-Universitaet Mainz)

Panel: AKTEURE
15:00 – 15:45
Der Hausmeister als Gatekeeper. Ueberlegungen zur Kulturanalyse intermediaerer Figuren
Jens Wietschorke (Ludwigs-Maximilians-Universität München/Universitaet Wien)

15:45 – 16:15
Kaffeepause

16:15 – 17:00
Between In & Out. Agenten in Hollywood
Alexander Zons (SFB 1369/Ludwigs-Maximilians-Universitaet Muenchen)

17:00 – 17:45
„Leider nein“. Tuersteher und door work
Franziska Reichenbecher (Johannes Gutenberg-Universitaet Mainz)

Freitag, 20. November 2020

Panel: ARCHITEKTUREN

9:30 – 10:15
Diesseits und jenseits der Schwelle. Hoefische Zugangsregulierungen in Wiener Residenzbauten des 18. Jahrhunderts
Anna Mader-Kratky (Oesterreichische Akademie der Wissenschaften Wien)

10:15 – 10:45
Kaffeepause

10:45 – 11:30
On Ellis Island: Architektonische Akteure als operative Elemente der Einwanderungskontrollen
Sarah Sander (Universitaet Wien)

11:30 – 12:15
International Airport: hub, gate or lock?
Markus Dauss (Freie Universitaet Berlin)

Panel: PROZESSE

13:45 – 14:30
Auf Gruen – Ampeln und das automobile Subjekt
Florian Sprenger (Ruhr-Universitaet Bochum)

14:30 – 15:15
Algorithmische Kontrolle. Gatekeeping am Bahnhof
Gabriele Schabacher (Johannes Gutenberg-Universitaet Mainz)

15:15 – 15:45
Kaffeepause

15:45 – 16:30
Hueter der Netze: Ueber Gatekeeping in Kommunikationsnetzwerken des 18. Jahrhunderts und der digitalen Gegenwart
Friedrich Balke (Ruhr-Universitaet Bochum)

16:30
Abschlussdiskussion

Reference:
CONF: gate | keeping – Akteure, Architekturen, Prozesse (19-20 Nov 20). In: ArtHist.net, Oct 23, 2020 (accessed Nov 26, 2020), <https://arthist.net/archive/23772>.

Contributor: Franziska Reichenbecher

Contribution published: Oct 23, 2020

Recommended Citation

Add to Facebook