Ringvorlesung: (Un)Sichtbare Städte (Frankfurt, 22 Oct 19 - 11 Feb 20)

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend, Hörsaalzentrum HZ 8, 22.10.2019 - 11.02.2020

(Un)Sichtbare Städte.
Vergegenwärtigung der mittelalterlichen Stadt im 20. und 21. Jahrhundert

Die Ringvorlesung ist dem Umgang mit der materiellen Überlieferung mittelalterlicher Städte in Stadtbau, in Stadtplanung und in musealen Sammlungen im 20. und 21. Jahrhundert gewidmet. Sie wirft einen Blick auf das Wechselverhältnis, welches zwischen den sichtbaren Spuren mittelalterlicher Kunst und Architektur wie auch den imaginären Bildern sowie Vorstellungen besteht, die die jeweilige Gegenwart von der mittelalterlichen Stadt besitzt. Die Vorlesung möchte zugleich ein Forum bieten, sich kritisch mit dem Begriff des ‚kulturellen Erbes‘ zwischen Aneignung und Modifizierung von als wertvoll, selten weniger wertvoll, begriffenen Überlieferungen auseinanderzusetzen. Den daraus abgeleiteten Nutzen für die Gegenwart gilt es ebenso zu erörtern, wie die Frage nach den Akteuren sowie Gründen, wann und warum mittelalterliche Kunst und Architektur in ihren städtischen Zusammenhängen zum Bestandteil der Erinnerungskultur wird. Mit Blick auf die identitätsstiftende und gemeinschaftsbildende Rolle stellt sich für die heutige Vermittlungsarbeit die ganz grundsätzliche Frage und Herausforderung: Welche (Mittelalter)Bilder sind es, die durch analoge und digitale Techniken erzeugt und für die Zukunft bewahrt werden sollen?

Konzept und Organisation:
Prof. Dr. Kristin Böse und Dr. des. Joanna Olchawa


PROGRAMM
jeweils Dienstags, 18 Uhr c. t.

22. Oktober 2019
Gabriele Köster (Magdeburger Museen, Kulturhistorisches Museum)
Großausstellung „Faszination Stadt. Die Urbanisierung Europas im Mittelalter und das Magdeburger Recht“

05. November 2019
Carsten Ruhl (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
„Die Nichtexistenz der Altstadt“. Zur Konstruktion historischer Räume im Neuen Frankfurt

19. November 2019
Tomasz Torbus (Uniwersytet Gdański/Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa)
Die Marienburg (Malbork) in Polen – die ideologische und nationale Vereinnahmung während der deutschen und polnischen Wiederaufbaukampagnen

03. Dezember 2019
Matthias Müller (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
Das Mittelalter in der Nachkriegsmoderne: Arne Jacobsens Mainzer Rathaus als Nachdenken über die historische Stadt

17. Dezember 2019
Christiane Elster (Zentralinstitut für Kunstgeschichte München)
„Uno spirito schiettamente cattolico pervade tante e tante opere del fascismo“ – Umgangsformen mit der katholischen Kirche und dem christlichen Erbe in der Kunst und Urbanistik des italienischen Faschismus

14. Januar 2020
Gerhard Lutz (Dommuseum Hildesheim)
Hildesheim – das Nürnberg des Nordens 75 Jahre nach seiner Zerstörung. Versuch eines Zwischenresümees

28. Januar 2020
Hauke Horn (Technische Universität Darmstadt)
Metamorphosen der Stadt. Spuren des Mittelalters in Stadtstruktur und -planung

11. Februar 2020
Barbara Welzel (Technische Universität Dortmund)
Stadtspäher

Reference:
ANN: Ringvorlesung: (Un)Sichtbare Städte (Frankfurt, 22 Oct 19 - 11 Feb 20). In: ArtHist.net, Oct 8, 2019 (accessed Oct 22, 2019), <https://arthist.net/archive/21763>.

Contributor: Joanna Olchawa, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Contribution published: Oct 8, 2019

Recommended Citation

Add to Facebook