Facetten einer Persönlichkeit (Heidelberg, 2 Feb 18)

Universität Heidelberg, Neue Universität, Neue Aula, Grabengasse 3, 69117 Heidelberg; Heidelberger Kunstverein, Hauptstraße 97, 69117 Heidelberg, 02.02.2018

Facetten einer Persönlichkeit - Symposium zu Ehren von Prof. Dr. Peter Anselm Riedl (1930-2016)
Vorträge, Lesungen, Gespräche und Begegnungen.

Das Symposium ist eine gemeinsame Veranstaltung der Universität Heidelberg (Institut für Europäische Kunstgeschichte), der Stadt Heidelberg, der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und dem Kunstverein Heidelberg

Aus Anlass des Todes von Prof. Dr. Peter Anselm Riedl, der vom Sommersemester 1969 bis zum Sommersemester 1998 den Lehrstuhl für Neuere und Neueste Kunstgeschichte am damaligen Kunsthistorischen Institut innehatte, richten die Stadt Heidelberg, die Akademie der Wissenschaften, der Kunstverein Heidelberg sowie die Universität Heidelberg/Institut für Europäische Kunstgeschichte am 2. Februar 2018 ein Symposium zu Ehren des im August 2016 verstorbenen Kunsthistorikers aus. Die vielseitigen Betätigungsfelder Riedls in der Lehre, der Forschung, der Förderung der zeitgenössischen Kunst und der Denkmalpflege werden tagsüber ab 10 Uhr mit in der Neuen Aula der Universität gehaltenen Vorträgen gewürdigt, an die sich abends ab 18 Uhr eine Veranstaltung im Heidelberger Kunstverein anschließt. Eine Gesprächsrunde mit Weggefährten aus Lehre und Forschung, KuratorInnen und bildenden KünstlerInnen erinnert an verschiedene Facetten der Persönlichkeit Prof. Dr. Peter Anselm Riedls. Das Abendprogramm wird durch die Lesung einer Auswahl seiner Texte und die Präsentation von Ton- und Bilddokumenten abgerundet.

Neue Aula, Grabengasse 3:
10:00 Uhr Begrüßung:
Oberbürgermeister Eckart Würzner; Axel Michaels, Heidelberger Akademie der Wissenschaften; Grußwort des Rektorats der Universität Heidelberg sowie Julia Philippi, Heidelberger Kunstverein

11:00 Uhr Hans Belting (Berlin) „Persönliche Erinnerungen an die gemeinsame Zeit in Heidelberg“

Kaffeepause

12:00 Uhr Wolfgang Loseries (Florenz): „Peter Anselm Riedls Forschungen zur Kunstgeschichte Italiens und das Kunsthistorische Institut in Florenz“

Mittagspause

14:00 Uhr Michael Braum (Heidelberg): „Peter Anselm Riedl und sein Engagement für die Stadt Heidelberg“

Kaffeepause

15:00 Uhr Carla von Solodkoff (Heidelberg): „Die Relevanz großer und kleiner Baustellen. Eine Spurensuche in Peter Anselm Riedls Nachlass“

Heidelberger Kunstverein, Hauptstraße 97:
18:00 Uhr Empfang

19:00 Uhr Peter Anselm Riedl als Autor. Audiovisuelle Dokumente und Lesung von ausgewählten Texten durch Marco Albrecht, Stadttheater Heidelberg

20:00 Uhr Peter Anselm Riedl als akademischer Lehrer -
Gesprächsrunde und Diskussion mit ehemaligen SchülerInnen und Weggefährten. Bettina Brand-Claussen, Clapeko van der Heide, Hans Gercke, Hannelore Paflik-Huber, Robert Schad, Christoph Zuschlag, Moderation: Stefan Hohenadl.

Ausklang

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Kontakt:
Institut für Europäische Kunstgeschichte
Universität Heidelberg
Seminarstraße 4
69117 Heidelberg
sekretariat.iekzegk.uni-heidelberg.de

Quellennachweis:
CONF: Facetten einer Persönlichkeit (Heidelberg, 2 Feb 18). In: ArtHist.net, 12.01.2018. Letzter Zugriff 17.01.2018. <https://arthist.net/archive/17059>.

Beiträger: Liane Wilhelmus

Beitrag veröffentlicht am: 12.01.2018

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen