JOB Dec 1, 2017

Direktion, Leopold-Hoesch-Museum und Papiermuseum Düren

Application deadline: Dec 19, 2017

KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH

Das Leopold-Hoesch-Museum in Düren zählt zu den bedeutenden Kunstmuseen im Rheinland mit überregionaler Ausstrahlung und kann auf eine mehr als einhundertjährige Geschichte und Sammlungstradition zurückblicken, die gleichsam das Fundament für eine dynamische und der zeitgenössischen Kunst verpflichtete Vermittlungsarbeit sind. Zu dem Museum gehören die Ausstellungen und weitere Aktivitäten der Hubertus-Schoeller-Stiftung sowie der Günther-Peill-Stiftung, die alle zwei Jahre Stipendien an junge Künstlerinnen und Künstler vergibt und mit dem Peill-Preis bereits etablierte Kunstschaffende auszeichnet. In direkter Nachbarschaft zum Leopold-Hoesch-Museum befindet sich das Papiermuseum Düren, dessen zentrale Aufgabe in der Erforschung und Vermittlung der historischen Entwicklung der Papierproduktion und -verarbeitung liegt und an das Leopold-Hoesch-Museum angegliedert ist. Düren ist seit Jahrhunderten Papierstadt und seit Jahrzehnten auch Forum für aktuelle Papierkunst.

Ihre Aufgaben:
- Führung und Profilierung der Museen sowie strategische und konzeptionelle Ausrichtung unter Berücksichtigung der Dualität beider Häuser
- Leitung eines engagierten Teams
- Nutzung der Chancen, die sich durch die völlige Neugestaltung für das Papiermuseum ergeben
- Planung des Ausstellungsprogramms, Sammlungsmanagement und Provenienzforschung im Zusammenwirken mit den Kurator/innen
- Konzeptentwicklung zur Digitalisierung als Herausforderung für alle Bereiche des Museums
- Verantwortung für Budgetplanung und -steuerung und die Einwerbung von Drittmitteln auf Basis eines Fundraisingkonzepts
- Stärkung der vorhandenen Netzwerke insbesondere mit den Förderern und Stiftern
- Ausbau des Vermittlungskonzepts beider Häuser
- Entwicklung eines Veranstaltungskonzepts, das in die Stadtgesellschaft und die umliegende Region wirkt

Ihr Profil:
Die gesuchte Persönlichkeit sollte über mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung und Vermittlung künstlerischer Inhalte unter Einbeziehung der Stadtgesellschaft sowie der Steuerung von Finanzbudgets verfügen. Erwünscht sind ausgeprägte Führungskompetenzen, eine hohe Kommunikationsfähigkeit sowie Expertise in der Neukonzeptionierung von Strukturen und Prozessen.

Folgende Kompetenzen sind im Einzelnen wichtig:
- Eine möglichst mit einer Promotion nachgewiesene wissenschaftliche Expertise
- Fachwissen in den Bereichen Kunst der Klassischen Moderne, Konkrete Kunst sowie der Zeitgenössischen Kunst, Begeisterung für Papierkunst auch in Hinblick auf die Pflege, den Ausbau und die Erforschung der Sammlung
- Planung, Konzeption und Umsetzung eines innovativen und qualitätsvollen Ausstellungsprogramms auf (inter-)nationalem Niveau
- Fähigkeit zum Ausbau von Kooperationen aufgrund weitreichender Netzwerke, einer positiven Ausstrahlung und Repräsentationsfähigkeit
- Engagement in der Provenienzforschung
- Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen:
- Strategie- und Prozessentwicklung
- Finanzmanagement und Controlling
- Drittmittelakquise
- Projekt- und Veranstaltungsmanagement
- Marketing
- Durchsetzungsstärke und Ergebnisorientierung
- Überdurchschnittliches persönliches Engagement, zeitliche und persönliche Flexibilität und Belastbarkeit
- Wohnsitz in Düren ist erwünscht
- Fremdsprachenkenntnisse

Die Stelle bietet Ihnen eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Bezahlung erfolgt nach den Regularien des öffentlichen Dienstes.
Die Stadt Düren strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH bis zum 19. Dezember 2017: bewerbungenkulturexperten.de.
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Oliver Scheytt und Frau Annika Sandtner unter +49 201 822 891 62 gerne zur Verfügung.

Reference:
JOB: Direktion, Leopold-Hoesch-Museum und Papiermuseum Düren. In: ArtHist.net, Dec 1, 2017 (accessed Sep 27, 2021), <https://arthist.net/archive/16864>.

^