Experiments in Art and Technology (Salzburg, 26 Jul 15)

Museum der Moderne Salzburg, 26.07.2015
www.museumdermoderne.at/de/ausstellungen/aktuell/details/mdm/eat-experiments-in-art-and-technology/

Symposium zur Ausstellung "E.A.T. – Experiments in Art and Technology"

26. Juli 2015, 14.30–18 Uhr
Das Symposium wird in englischer Sprache abgehalten.

Das Museum der Moderne Salzburg präsentiert die erste umfassende Rückschau auf die Aktivitäten von Experiments in Art and Technology (E.A.T.), einem einzigartigen Verbund von Ingenieuren, Künstlerinnen und Künstlern, der in den 1960er- und 1970er-Jahren Geschichte geschrieben hat. Künstler wie Robert Rauschenberg und Robert Whitman taten sich mit Billy Klüver, dem visionären Ingenieur der Bell Telephone Laboratories, sowie seinem Kollegen Fred Waldhauer zu dieser wegweisenden Initiative zusammen, um in einer beispiellosen Zusammenarbeit Kunstwerke zu realisieren.

Vor dem Hintergrund der sich rasant entwickelnden Technologien wurde das Ziel verfolgt, Kunstwerke zu realisieren, in denen die neuesten technischen Möglichkeiten zum Einsatz kamen. Die Begegnung zwischen Künstlerinnen, Künstlern und Ingenieuren, so hofften die Mitglieder von E.A.T., würde Kunstwerke hervorbringen, deren Entstehung ohne die Mitwirkung ausgebildeter Techniker mit ihrer besonderen Kompetenz nicht möglich wäre. Das wiederum sollte die Ingenieure dazu anregen, in neue Richtungen zu denken, und so die zukünftige technologische Entwicklung mitgestalten.

In "9 Evenings: Theatre & Engineering", einer Reihe von multimedialen Performances, die in der gigantischen 69th Armory Regiment-Halle 1966 in New York stattfanden, und später mit dem "Pepsi Pavillon" auf der Expo ’70 in Osaka, zogen die Aktivitäten von E.A.T. ein Massenpublikum an.
Namhafte Expertinnen und Experten sowie Protagonisten vermitteln im Symposium zur Ausstellung die Geschichte von E.A.T. und beleuchten Herausforderungen, Chancen und Nachwirkungen dieser außergewöhnlichen Initiative.

PROGRAMM

2.30 p.m.
Welcome and introduction
Sabine Breitwieser
Exhibition Concept and Project Director, Museum der Moderne Salzburg

2.45 p.m.
E.A.T.: The Spirit of Collaboration
Kathy Battista
Guest Curator, New York

3.15 p.m.
9 Evenings: Initiation Rites for a New Medium or Composition Socialized
Catherine Morris
Elizabeth A. Sackler Curator, Brooklyn Museum, New York

Break

4 p.m.
No Limits – Projects Outside Art
Michelle Kuo
Editor in Chief, Artforum International, New York

4.30 p.m.
Julie Martin, Director, E.A.T., New York, in conversation with Sabine Breitwieser

4.45 p.m.
Panel discussion with Kathy Battista, Michelle Kuo and Catherine Morris
Moderated by Sabine Breitwieser

Break

5.30 p.m.
Microphone (1970) by David Tudor
Performed by Phil Edelstein and John Driscoll, Composers Inside Electronics

Information und Anmeldung:
http://www.museumdermoderne.at/de/ausstellungen/aktuell/details/mdm/eat-experiments-in-art-and-technology/

Reference:
CONF: Experiments in Art and Technology (Salzburg, 26 Jul 15). In: ArtHist.net, Jul 1, 2015 (accessed Dec 8, 2019), <https://arthist.net/archive/10686>.

Contributor: Christine Forstner

Contribution published: Jul 1, 2015

Recommended Citation

Add to Facebook