CONF Jun 6, 2002

Generation. Zur Genealogie des Konzepts - Konzepte der Genealogie (Berlin 27.-29.6.2002)

H-ArtHist - Donandt -

Genealogie (Berlin 27.-29.6.2002)
Date: Wed, 05 Jun 2002 11:21:15 +0200
From: Kilian Heck <heckkhi.uni-heidelberg.de>

Konferenz: „Generation. Zur Genealogie des Konzepts -- Konzepte der Genealogie“
27.-29. Juni 2002

Ort: Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Str. 16, 10117 Berlin-Mitte,
Aktionsraum

Do., 27.6.
14.30 S. Weigel (ZfL): Einführung

I. Visualisierung und Verzeitlichung von Genealogie
15.00 K. Heck (Heidelberg):
Von vor unvordenklicher Zeit? Anciennitätskonstruktionen neuzeitlicher
Stammbäume

Th. Macho (HUB):
Der Einbruch der Zeit in die Wissenschaften. Konsequenzen für
Visualisierungsstrategien und Bildtechniken

17.30 S. Schade (Zürich/Bremen):
Mediating Generation. Zur Konstruktion von künstlerischen Genealogien und
Wahlverwandtschaften

19.30 WissensKünste
Hillel Schwartz und Eliza Slavet: Virtuelle Bilder und Doubles
Ort: Hamburger Bahnhof, Invalidenstr. 50-51, Berlin-Mitte

Fr., 28.6.
II Reproduktion und Entwicklung
9.30 St. Müller-Wille (Berlin):
Konstellation, Folge, Entwicklung. Generation und Genealogie in Naturgeschichte
und Physiologie 1650-1850

11.00 O. Parnes (ZfL):
Entwicklungsgeschichten und Organismen im 19. Jh.

C. Caduff (TU Berlin):
Reproduktion und Generation. Zum Klon in der Literatur

III Geschlechterfolgen
14.30 H. Meise (Marburg):
Er-zählen ohne Ich. Generation und Kalenderführung in der höfischen
Gesellschaft
des 17. Jhs

S. Weigel (ZfL):
Zur Dialektik von Gattung und Geschlecht um 1800

17.00 H. Müller-Sievers (Northwestern University):
Ahnen. Zur literarischen Figuration von Generationsverhältnissen in der
Literatur des
18. und 19. Jhs

U. Vedder (ZfL):
Substitutionen. Erbrecht und Literatur im 19. Jh.

19.30 Abendvortrag
R. Howard Bloch (Yale University):
Generation from Late Antiquity to the Middle Ages: Linguistic and Biological
Models

Sa., 29.6.
IV Generationengeschichte
9.30 RaSamstag, d. 29.6. IV Generationengeschichte 9.30 Ralf Klausnitzer (HU
Berlin): Geheimnisse der Kohorte. Sekretierungs- und Auratisierungsstrategien
bei
der Ausbildung von Generationsidentitäten 1770/1800 10.30 Kaffee 11.00 Frederic
L.
Holmes (Yale University): Apprenticeship and the Passage of Science from
Generation to Generation Astrit Schmidt-Burkhardt (Universität Salzburg):
Stammbäume der Kunst. Zum Generationskonflikt der Avantgarde 13.00
Mittagspause V Generativität und Kultur 14.30 Marc Shell (Harvard University):
Kinderlähmung: Diseases of Generation & Generations of Disease in the
Twentieth
Century Sara Eigen (Vanderbilt University): Das Gute generieren. Zwischen
Prozeß
und Metaphysik im 18. Jahrhundert 16.30 Kaffee 17.00 Stefan Willer (ZfL): "Eine
sonderbare Generation": Generativität und Genealogie bei Clemens Brentano
Raphael Gross (Leo Baeck Institute London): Generation, Geschichtsschreibung
und
Moral 19.00 Finissage

Reference:
CONF: Generation. Zur Genealogie des Konzepts - Konzepte der Genealogie (Berlin 27.-29.6.2002). In: ArtHist.net, Jun 6, 2002 (accessed Feb 7, 2023), <https://arthist.net/archive/25088>.

^