JOB Jun 24, 2002

Zeit Stellenmarkt 22.6.2002

ZEIT-Stellenmarkt vom Sat Jun 22 17:07:07 2002

Weitere Stellenangebote im Internet finden
Sie mit Hilfe des ZEIT-Robot, der Suchmaschine
fuer Stellenanzeigen: http://www.jobs.zeit.de/

1. offene Stelle: JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITAET MAINZ Im
Fachbereich 15 - Philologie III - ist ab
01.04.2003 die Stelle einer
Universitaetsprofessorin - eines
Universitaetsprofessors (Bes.Gr. C 3
BBesG) fuer das Fach "Kunstgeschichte" zu
besetzen. Die Stelleninhaberin bzw. der
Stelleninhaber sollte die Kunstgeschichte
der Neuzeit vom 15. bis 20. Jahrhundert
in Forschung und Lehre vertreten; ein
Schwerpunkt sollte in der Kunstgeschichte
Italiens liegen.
Einstellungsvoraussetzung ist die
Habilitation oder, in begruendeten
Ausnahmefaellen, der Nachweis
gleichwertiger wissenschaftlicher
Leistungen. Auf Paragraph 46 des Landesgesetzes
ueber die wissenschaftlichen Hochschulen
in Rheinland-Pfalz wird hingewiesen. Das
Land Rheinland-Pfalz und die Johannes
Gutenberg-Universitaet Mainz vertreten ein
Konzept der intensiven Betreuung der
Studierenden und erwarten deshalb eine
hohe Praesenz der Lehrenden an der
Universitaet. Die Johannes
Gutenberg-Universitaet Mainz ist bestrebt,
den Anteil der Frauen im
wissenschaftlichen Bereich zu erhoehen,
und bittet daher Wissenschaftlerinnen,
sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden
bei entsprechender Eignung bevorzugt
beruecksichtigt. Bewerbungen in deutscher
Sprache sind mit den ueblichen Unterlagen
(Lebenslauf, Zeugnissen,
Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der
Lehrveranstaltungen) bis zum 18.07.2002
an folgende Adresse, zu richten.
(Publikationen erst nach besonderer
Aufforderung).

Arbeitsbereich: Forschung / Lehre
Professor
Kunstgeschichte
Ort: 55099

Ansprechpartner: Postanschrift:
Johannes Gutenberg-Universit”t Mainz
55099 Mainz
Ansprechpartner: Dekan des Fachbereichs
15 - Philologie III

Ansprechpartner: Dekan des Fachbereichs
15 - Philologie III

--------------------------------------------------
2. offene Stelle: Die Staatlichen Museen Kassel besetzen
fuer die Dauer von 2 Jahren je eine Stelle
einer wissenschaftlichen Volontaerin oder
eines wissenschaftlichen Volontaers in den
Sammlungen - Deutsches Tapetenmuseum ab
01.10.2002 (Kennziffer 1537-42702 06/02),
Voraussetzung ist ein mit Promotion
abgeschlossenes Hochschulstudium der
Fachrichtung Kunstgeschichte, - Neue
Galerie ab 01.11.2002 (Kennziffer
1537-42702 07/02), Voraussetzung ist ein
mit Promotion abgeschlossenes
Hochschulstudium der Fachrichtung
Kunstgeschichte und - Antikensammlung ab
01.11.2002 (Kennziffer 1537-42702-
08/02), Voraussetzung ist ein mit
Promotion abgeschlossenes
Hochschulstudium der Fachrichtung
Klassische Archaeologie. Das Volontariat
dient der Ausbildung nach Abschluss eines
Fachstudiums und dem Erwerb
museumsspezifischer Kenntnisse gemaess
unserem Curriculum und den
KMK-Richtlinien 1999. Waehrend des
Volontariats wird eine Unterhaltshilfe in
Hoehe der Anwaerterbezuege des hoeheren
Dienstes gewaehrt. Die Bewerber sollten
zum Zeitpunkt der Bewerbung das 35.
Lebensjahr nicht ueberschritten haben.
Nach dem Hessischen
Gleichberechtigungsgesetz besteht die
Verpflichtung, den Frauenanteil in
Bereichen mit Unterrepraesentanz zu
erhoehen. Bewerbungen von Frauen sind
daher besonders erwuenscht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher
Eignung bevorzugt eingestellt.
Bewerbungen mit den ueblichen Unterlagen
sind bis zum 31.07. 2002 unter Angabe des
jeweiligen Kennwortes an die Staatlichen
Museen Kassel zu richten.
Bewerbungsunterlagen werden nur
zurueckgesandt, wenn ein adressierter und
ausreichend frankierter Rueckumschlag
beigefuegt ist. Bewerbungskosten werden
nicht erstattet.

Arbeitsbereich: Kunst / Kultur
Sonstiges
Kunst / Kultur
Wiss. Mitarbeiter / Assistent
Ort: 34066

Ansprechpartner: Postanschrift:
Staatliche Mussen Kassel
Postfach 410420
34066 Kassel
Ansprechpartner: Personalverwaltung

--

Reference:
JOB: Zeit Stellenmarkt 22.6.2002. In: ArtHist.net, Jun 24, 2002 (accessed Jul 1, 2022), <https://arthist.net/archive/25079>.

^