Noch antik oder schon modern? (Potsdam, 25 Jan 19)

25.01.2019
Anmeldeschluss: 25.01.2019

Noch antik oder schon modern? Traditionen des Sammelns und Ausstellens antiker Kunst
Symposium zur Ausstellung
Götter des Olymp. Aus der Dresdner Skulpturensammlung
Im Museum Barberini, Potsdam (Noch bis 17. Februar 2019)

Die Ausstellung präsentiert im Museum Barberini antike Meisterwerke aus der Dresdner Skulpturensammlung, die in den letzten Jahren dort nicht angemessen gezeigt werden konnten. Ihre dauerhafte Aufstellung werden sie erst im Herbst 2019 im sanierten Semperbau finden. Aus Anlass der Wiederbegegnung mit diesen Werken in Potsdam findet das Symposium statt. Es widmet sich den Fragen zur Tradition des Sammelns und Präsentierens antiker Hinterlassenschaften und deren Verlebendigung in der Gegenwart. Das Symposium würdigt auch die lang- jährige Tätigkeit von Kordelia Knoll als Oberkonservatorin der Dresdner Antikensammlung.

Teilnahme € 10 / Freier Eintritt für Studierende.
Tickets sind unter www.museum-barberini.com oder an der Museumskasse – auch im Vorverkauf – erhältlich.

Museum Barberini
Alter Markt, Humboldtstr. 5–6 14467 Potsdam, Germany Büroanschrift: Friedrich-Ebert-Str. 115, 14467 Potsdam, Germany
T +49 331 236014-499 www.museum-barberini.com

PROGRAMM

10:00
Begrüßung Michael Philipp, Museum Barberini

10:15
Vier Jahrzehnte für die Antiken. Zum Wirken von Kordelia Knoll an der Dresdner Skulpturen- sammlung Stephan Koja, Dresden

10:30
Das Sammeln von Kleinbronzen in der Renaissance –
eine Ersatzhandlung? Claudia Kryza-Gersch, Dresden

11:30
Von Dresden nach Bautzen. Zur Rezeptionsgeschichte römischer Portraits, Klaus Fittschen, Wolfenbüttel

12:30
Der Fall einer Ikone. Die „Flora“ in der Abguss- Sammlung Mengs und in den Kapitolinischen Museen, Joachim Raeder, Kiel

13:30 Mittagspause

14:30
Ist das Kunst oder kann das weg? Verborgene Schätze aus der Dresdner Vasensammlung, Norbert Eschbach, Gießen

15:30
Kurierte Götter. Georg Treu und die De-Restaurierung der Dresdner Antiken, Sascha Kansteiner, Berlin

16:30 Kaffeepause

17:00
Wissenschaft und Inszenierung.
Die Skulpturenpräsentation in der Berliner Antikensammlung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, Andreas Scholl, Berlin

18:00
Vom Ausstellen und Wegstellen. Die wechselvolle Geschichte der Dresdner Skulpturensammlung, Stephan Koja und Saskia Wetzig, Dresden

19:00 Empfang

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Quellennachweis:
CONF: Noch antik oder schon modern? (Potsdam, 25 Jan 19). In: ArtHist.net, 09.01.2019. Letzter Zugriff 19.03.2019. <https://arthist.net/archive/19821>.

Beiträger: Julia Teller

Beitrag veröffentlicht am: 09.01.2019

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen