Künstlerische Direktion Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau

Bedburg-Hau
Bewerbungsschluss: 08.10.2018

Die Stiftung Museum Schloss Moyland – Sammlung van der Grinten – Joseph Beuys Archiv – des Landes Nordrhein-Westfalen besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

der Künstlerischen Direktorin / des Künstlerischen Direktors.

Das Museum Schloss Moyland präsentiert die Sammlung van der Grinten, die mehr als 120.000 Kunstwerke aus der Zeit von 1800 bis zur Gegenwart umfasst. Den Mittelpunkt bilden etwa 6.000 Arbeiten von Joseph Beuys. Bestandteile der Stiftung sind auch das Joseph Beuys Archiv, ein An-Institut der Kunstakademie Düsseldorf, sowie eine Kunstbibliothek und der große, mit Skulpturen der Moderne und Gegenwart gestaltete Park. Neben der Präsentation der Sammlung werden zahlreiche Wechselausstellungen ebenso organisiert wie unterschiedlichste kulturelle Veranstaltungen.

Aufgabe der Künstlerischen Direktorin / des Künstlerischen Direktors ist es, durch eigenverantwortliche Arbeit mit der umfangreichen Sammlung und insbesondere den Beuysschen Werken die Bedeutung des Museums Schloss Moyland auszubauen, international zu festigen und den Kreis der Besucher zu erweitern. Dabei geht es auch um den behutsamen Ausbau der Sammlung und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Präsentation. Hinzu kommt ein an der Sammlung orientiertes Wechselausstellungsprogramm, das in möglichst intensiver inhaltlicher und wirtschaftlich attraktiver Zusammenarbeit mit international renommierten Museen realisiert werden sollte. Weiterer zentraler Bestandteil der Tätigkeit ist im Rahmen der Gesamtleitung des Joseph Beuys Archivs die Verantwortlichkeit für die Durchführung des Joseph Beuys Preis für Forschung. Der Schlosspark mit Werken internationaler Gegenwartskünstler ist ein weiteres Gestaltungsfeld. Zunehmend wichtig werden die Angebote der Kunstvermittlung, die der heutigen, aber auch der nächsten Generation den Zugang zu den Werken der Sammlung öffnet. Nicht zuletzt soll die Präsenz des Museums in den digitalen Medien gestärkt und anhand einer Digitalstrategie ausgebaut werden.

Für diese vielseitige Aufgabe wird eine engagierte Persönlichkeit gesucht, die insbesondere folgende Qualifikationen mitbringen sollte:

- ein – möglichst mit Promotion – abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte
- eine mehrjährige Berufserfahrung im Museum und in der verantwortlichen Durchführung von Ausstellungen
- wissenschaftliche Arbeiten über die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts sowie die Kunst der Gegenwart
- Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
- Erfahrungen in der Personalführung und -entwicklung
- ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
- Bewusstsein und Engagement für digital-mediale Handlungsfelder
- Erfahrungen im Umgang mit Mäzenen, Sponsoren und Drittmittelgebern
- gute, fließende Englischkenntnisse; weitere Fremdsprachen wie z. B. Niederländisch, Französisch sind erwünscht

Die Künstlerische Direktorin / der Künstlerische Direktor ist der Kaufmännischen Direktorin/dem Kaufmännischen Direktor gleichgestellt und muss wie diese/dieser fähig sein, mit den Stiftungsgremien vertrauensvoll zusammenzuarbeiten. Der Vertrag ist mit der Möglichkeit der Verlängerung auf fünf Jahre befristet. Die Vergütung ist der Bedeutung der Stelle angemessen. Erwartet wird die Wohnsitznahme in der Region.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 8. Oktober 2018 erbeten an die

Stiftung Museum Schloss Moyland
z. H. des Sprechers des Vorstandes
Am Schloss 4
D-47551 Bedburg-Hau.

Quellennachweis:
JOB: Künstlerische Direktion Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau. In: ArtHist.net, 13.09.2018. Letzter Zugriff 19.09.2018. <https://arthist.net/archive/18934>.

Beiträger: Sofia Tuchard, Bedburg-Hau

Beitrag veröffentlicht am: 13.09.2018

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen