CONF Sep 7, 2016

Max Pechstein. Künstler der Moderne (Hamburg, 10 Nov 16)

Bucerius Kunst Forum, Hamburg, Nov 10, 2016

Lara Schuh, Bucerius Kunst Forum

Symposium zur Ausstellung: Max Pechstein. Künstler der Moderne

Die Ausstellung "Max Pechstein. Künstler der Moderne" ist der zweite Teil der Trilogie der Moderne im Bucerius Kunst Forum in den Jahren 2017 und 2018. Zum ersten Mal widmet sich eine Ausstellung in Hamburg dem Schaffen des Expressionisten Max Pechstein (1881–1955). Sie würdigt den Künstler als wegweisenden Vertreter der Moderne. Pechstein rezipierte als einer der ersten deutschen Künstler die Ausdrucksmittel des französischen Fauvismus und wandelte sie in einen eigenständigen expressionistischen Stil um. Ab 1912 fanden Elemente des Kubismus, nach 1914 auch die Eindrücke seiner Südseereise Eingang in sein Werk. In den 1920er Jahren malte er Landschaften, Stillleben, Portraits sowie glühende Sonnenuntergänge in dramatischer Kompositionsweise. Spätestens seit dieser Zeit war Pechstein einer der erfolgreichsten Künstler seiner Generation. Im "Dritten Reich" ging er in die innere Emigration und zog sich an die Ostseeküste zurück. Nach dem Krieg war er entscheidend am Aufbau der Berliner Kunstszene beteiligt.
Die Ausstellung untersucht das Phänomen Pechstein. Was faszinierte seine Zeitgenossen an ihm, wofür steht sein Werk heute?

Das Symposium bereitet die von Magdalena M. Möller kuratierte Ausstellung vor, die das Bucerius Kunst Forum vom 20.5. - 3.9.2017 zeigt.
Die Ergebnisse des Symposiums werden im Ausstellungskatalog veröffentlicht, der im Hirmer Verlag erscheint.

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Brücke-Museum Berlin und wird gefördert vom Bankhaus Lampe.

Programm:

10:00 Begrüßung
Franz Wilhelm Kaiser, Bucerius Kunst Forum

Einführung
Magdalena M. Möller, Brücke-Museum Berlin

10:30 Pechstein und Paris, 1907/08
Peter Kropmanns, Paris

11:30 Max Pechstein, die "Brücke" und Secessionen
Peter Thurmann, Kunsthalle zu Kiel

12:30 Mittagspause

14:00 "... sehne mich aus Berlin fortzukommen". Das einfache Leben - Nidden und Monterosso
Petra Lewey, Max Pechstein Museum, Kunstsammlung Zwickau

15:00 Max Pechstein und die Südsee
Rüdiger Joppien, Hamburg

16:00 Kaffeepause

16:30 Pommersche Paradiese. Max Pechstein in Leba und Rowe
Janina Dahlmanns, Berlin

17:30 Max Pechstein und seine Selbstbildnisse
Roman Ziegelgänsberger, Museum Wiesbaden

18:30 Empfang

Unkostenbeitrag € 10,– (inkl. Kaffee und Empfang), ermäßigt für Bucerius Kunst ClubMitglieder € 8,–

Freitickets für Studierende in begrenzter Anzahl vorhanden (nur im Voraus an der Kasse im Bucerius Kunst Forum)

Reference:
CONF: Max Pechstein. Künstler der Moderne (Hamburg, 10 Nov 16). In: ArtHist.net, Sep 7, 2016 (accessed May 21, 2022), <https://arthist.net/archive/13574>.

^