Kuration: Islamischer Orient, München

Museum Fünf Kontinente, Maximilianstraße 42, 80538 München
Bewerbungsschluss: 24.06.2018

Das Museum Fünf Kontinente wurde 1862 als erstes ethnologisches Museum in Deutschland gegründet. Innerhalb der vielfältigen Münchner Museumslandschaft bietet es durch seine hier bewahrten und kontinuierlich erweiterten Sammlungen einen einzigartigen Zugang zum kulturellen Reichtum der Menschen in aller Welt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin

eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter als
Kurator/Kuratorin für unsere Abteilung Islamischer Orient.

Die Sammlung Islamischer Orient umfasst mehr als 20.000 Gegenstände aus Südost-Europa, Nordafrika, dem Nahen und Mittleren Osten, Zentral- und Südwest-Asien. Sie enthält vorislamische archäologische Objekte ebenso wie Beispiele der materiellen Kultur des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Über 1.400 Teppiche und Teppichfragmente aus der orientalischen Welt bilden einen in Europa einzigartigen Schwerpunkt der Sammlung, Meisterwerke der islamischen Kunst aus der Türkei, dem Nahen Osten, Iran, Irak und Moghul-Indien belegen die Fülle künstlerischen Schaffens.

Das Aufgabengebiet umfasst
– wissenschaftliche Erschließung, Dokumentation und Erweiterung der Sammlungen
– Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen
– Entwicklung von Forschungsvorhaben
– Mitwirkung bei der Drittmittelakquise
– Mitarbeit an Publikationen und digitalen Informationsangeboten
– Mitwirkung in der Kunst- und Kulturvermittlung
– Pflege und Ausbau von Kontakten zu Kooperationspartnern und Institutionen
– Betreuung von Gastwissenschaftlern und Praktikanten
– Bearbeitung wissenschaftlicher Anfragen
– wissenschaftliche Betreuung des Leihverkehrs

Erforderlich sind
– Promotion in Ethnologie, Islamischer Kunstgeschichte oder einem anderen kulturgeschichtlichen Studiengang mit entsprechender regionaler Ausrichtung
– längerer Feldforschungsaufenthalt in einem Gebiet des Islamischen Orients
– praktische Erfahrung in der Museumsarbeit
– sehr gute Beherrschung der deutschen, englischen und französischen Sprache, Kenntnisse einer Sprache des Islamischen Orients erwünscht
– strukturierte Arbeitsweise und Organisationsgeschick
– kommunikative Kompetenz, hohe Teamfähigkeit und Belastbarkeit
– gute allgemeine IT-Kenntnisse

Die Stelle ist mit A 13/Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden können, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Von der Übermittlung von Bewerbungen per E-Mail bitten wir Abstand zu nehmen. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 24.6.2018 an das

Museum Fünf Kontinente
Frau Dr. Uta Werlich
- Direktorin -
Maximilianstraße 42
80538 München

Quellennachweis:
JOB: Kuration: Islamischer Orient, München. In: ArtHist.net, 15.05.2018. Letzter Zugriff 10.12.2018. <https://arthist.net/archive/18145>.

Beiträger: Appelt Dagmar

Beitrag veröffentlicht am: 15.05.2018

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen