Vorträge IEK Heidelberg (Heidelberg, 26 Apr-12 Jul 18)

Institut für Europäische Kunstgeschichte, Universität Heidelberg, Seminarstraße 4, 69117 Heidelberg

Das Institut für Europäische Kunstgeschichte der Universität Heidelberg lädt im Sommersemester 2018 herzlich zu folgenden Vorträgen ein:

26.4.2018
René Burjack (alias BUJA, Künstler)
„Get in touch with Judith“ – Werkpräsentation und Künstlergespräch
Eine Kooperation mit Art van Demon e. V. – Studentischer Verein für Kunst und Kultur mit dem Institut für Europäische Kunstgeschichte

27.5.2018 (Sonntag, 19 Uhr, Karlstorkino Heidelberg)
Christian Bruhn (Musiker, Komponist, Hamburg)
„Meine Welt ist die Musik“ – Filmvorführung und Podiumsdiskussion (mit einer Moderation von Nils Daniel Peiler, Goethe-Universität Frankfurt)
Eine Kooperation des Karlstorkinos mit dem Institut für Europäische Kunstgeschichte

30.5.2018
Viktoria Lomasko (Künstlerin, Moskau)
„Die Unsichtbaren und die Zornigen im heutigen Russland“ – Präsentation und Podiumsdiskussion (mit Einführungen Prof. Dr. Tanja Penter und Prof. Dr. Henry Keazor)
Eine Kooperation des Historischen Seminars mit dem Institut für Europäische Kunstgeschichte

14.6.2018
Thomas Kaffenberger M.A. (Wiss. Mitarbeiter, Université Fribourg – Schweiz)
Georgien: Die Erneuerung der Sakralarchitektur unter den Bagratiden-Herrschern (10.-13. Jh.)
Ein Vortrag des Instituts für Europäische Kunstgeschichte

28.6.2018
Dr. Dorothee Wimmer (Direktorin des „Forums Kunst und Markt“, TU Berlin)
Pablo Picasso 1940-1944. Kunstmarkt und Kunstzensur unter deutscher Besatzung
Ein Vortrag des ZEGK – Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften

12.7.2018
Anika Meier M.A. (Kunsthistorikerin und Kunstkritikerin)
Von den Sozialen Medien zur Digitalstrategie für Museen. Warum Kunsthistoriker in den Sozialen Medien präsent sein sollten
Ein Vortrag im Rahmen des Netzwerks Kunst und Kultur

Die Vorträge finden, wenn nicht anders angegeben im Institut für Europäische Kunstgeschichte, Seminarstraße 4, 69117 Heidelberg, Raum 001, um 18 Uhr c.t. statt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Quellennachweis:
ANN: Vorträge IEK Heidelberg (Heidelberg, 26 Apr-12 Jul 18). In: ArtHist.net, 16.04.2018. Letzter Zugriff 22.09.2018. <https://arthist.net/archive/17869>.

Beiträger: Alexandra Vinzenz

Beitrag veröffentlicht am: 16.04.2018

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen