CFP: 4. Forum Ostasiatische Kunstgeschichte (Zürich, 29-30 May 15)

Kunsthistorisches Institut, Abt. Kunstgeschichte Ostasiens, Gablerstrasse 14, CH-8002 Zürich, Schweiz, 29. - 30.05.2015
Deadline: Mar 1, 2015

Call for Papers

For an English summary, please see below.

4. Forum Ostasiatische Kunstgeschichte

Das "Forum Ostasiatische Kunstgeschichte" ist eine Initiative von akademischen Nachwuchskräften an deutschsprachigen Universitäten. Seit 2012 findet das Forum im jährlichen Turnus an wechselnden Instituten statt (2012/2013 Freie Universität Berlin, 2014 Universität Heidelberg). Die Initiative dient dem wissenschaftlichen Austausch all jener, die als Promovierende, Postdoktorand/innen oder Vertreter/innen des akademischen Mittelbaus ihren Forschungsschwerpunkt auf der Kunstgeschichte und Archäologie Ostasiens (China, Japan, Korea, Taiwan) oder einem verwandten Gebiet haben. Das Forum will damit der Kunstgeschichte Ostasiens im deutschsprachigen Raum, die als akademische Disziplin institutionell zwischen einer europäisch-amerikanisch geprägten Kunstgeschichte und den einzelnen Ostasienwissenschaften angesiedelt ist, eine eigene Plattform geben, um die Vernetzung des wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb des Faches zu stärken.

Im zweitägigen Symposium werden aktuelle Forschungsprojekte in Vorträgen vorgestellt und daran anknüpfend methodische und institutionelle Perspektiven des Fachs diskutiert. Auch das 4. Forum soll inhaltlich und methodisch bewusst offen bleiben, um die Situation des Fachs zu reflektieren. Zusätzlich laden wir Lizentiats-, Magister- oder Master-Kandidat/innen ein, ihre Abschlussarbeiten im Rahmen einer Poster-Session mit einer ca. fünfminütigen Präsentation vorzustellen. Als Rahmenprogramm ist in diesem Jahr ein Besuch des Museum Rietberg mit anschließendem Kuratorengespräch geplant.

Das Organisationsteam des 4. Forums bemüht sich um finanzielle Zuschüsse für Reise- und Unterbringungskosten anreisender Vortragender. Zum aktuellen Zeitpunkt können jedoch noch keine Finanzierungshilfen zugesagt werden.

Bewerbungen mit einem Abstract (300 bis 500 Worte) für einen 20-minütigen Vortrag oder für ein inhaltliches Panel mit drei bis vier Sprechern bzw. eine Poster-Präsentation in deutscher oder englischer Sprache und einem kurzen Lebenslauf (max. 1 Seite) erbitten wir bis zum 1. März 2015 per E-Mail an das Organisationsteam via anna.hagdornkhist.uzh.ch.
Wir bitten um Verständnis darum, dass sich Sprecher/innen, die beim 3. Forum einen Vortrag gehalten haben, nicht erneut für einen Vortrag beim 4. Forum Ostasiatische Kunstgeschichte 2015 bewerben können. Bewerbungen als Panel Chair werden hingegen berücksichtigt.

Das Organisationsteam
Natasha Fischer Vaidya, Anna Grasskamp, Anna Hagdorn, Franziska Koch, Sabine Schenk, Wibke Schrape, Nora Usanov-Geißler

————————————————————————————————————————

Call for Papers
4th Forum for East Asian Art History

The “Forum for East Asian Art History” is an initiative by junior academics at German-speaking universities. In the first two years (2012 and 2013) the forum was held at the Berlin Free University (Freie Universität Berlin) and in the third year (2014) at Heidelberg University. The fourth forum will take place at the University of Zurich, Switzerland.

The two-day symposium is a platform for scholarly exchange between PhD candidates, post-docs and scientific/research assistants in the field of East Asian Art History and Archaeology (China, Japan, Korea) or related fields. Junior academics are likewise invited to present their research projects at the symposium. In addition to the presentations on specific research topics, the symposium encourages a discussion on methodology and institutional perspectives on East Asian Art History.

Please send your application with an abstract of 300 to 500 words and a short CV (max. 1 page) in German or English to the organization team (anna.hagdornkhist.uzh.ch). The deadline for submissions is the 1st March, 2015. Presentations should not be longer than 20 minutes. Speakers from the third Forum cannot apply to speak again in the fourth Forum, but may apply as panel chairs. Thank you for your understanding.

Organization team:
Natasha Fischer-Vaidya, Anna Grasskamp, Anna Hagdorn, Franziska Koch, Sabine Schenk, Wibke Schrape, Nora Usanov-Geißler

Reference:
CFP: 4. Forum Ostasiatische Kunstgeschichte (Zürich, 29-30 May 15). In: ArtHist.net, Dec 3, 2014 (accessed Jun 16, 2019), <https://arthist.net/archive/9055>.

Contributor: Anna Hagdorn

Contribution published: Dec 3, 2014

Recommended Citation

Add to Facebook