CFP Sep 6, 2012

2. Swiss Congress of Art History (Lausanne, 22-24 Aug 13)

Lausanne, Aug 22–24, 2013
Deadline: Oct 31, 2012

Ritter Nathalie

ZWEITER SCHWEIZERISCHER KONGRESS FÜR KUNSTGESCHICHTE
22.-24. August 2013
Universität Lausanne, Anthropole, UNIL-Dorigny
CALL FOR PAPERS FÜR DIE SEKTIONEN

DEUXIÈME CONGRÈS SUISSE EN HISTOIRE DE L’ART
22 au 24 août 2013
Université de Lausanne, Anthropole, UNIL-Dorigny
APPEL À COMMUNICATION POUR LES SECTIONS

Einsendung des Themenvorschlags (max. 1500 Zeichen) sowie eines kurzen
Lebenslaufs bis zum 31. Oktober 2012 per E-Mail.
Bis Ende Dezember 2012 werden Sie über die Annahme oder Ablehnung Ihrer
Vortragsvorschläge informiert.

Vous êtes priés d’envoyer votre proposition (max. 1500 signes),
accompagnée d’un curriculum vitae, jusqu’au 31 octobre 2012.
Une réponse vous sera ensuite rendue au plus tard fin décembre 2012.

ausführliche Informationen/ informations détaillées:
http://www.vkks.ch/Veranstaltungen/2013/


Die Sektionen / Les sections:

1.
Mittelalterrezeption im 18. und 19. Jahrhundert – Vielfalt der
Erscheinungsformen und Objektkultur
Réception des arts médiévaux

Prof. Dr. Barbara Schellewald, Dr. des. Beate Böckem, Universität Basel
/ Prof. Dr. Birgitt Borkopp-Restle, Institut für Kunstgeschichte,
Universität Bern

2.
Barocke Netzwerke - Réseaux baroques

PD Dr. Axel Christoph Gampp, Universität Basel / Dr. Matthias Oberli,
SIK-ISEA

3.
Darstellung und Inszenierung von Gemeinschaften in den bildenden und
performativen Künsten
Représentation et mise en scène de communautés dans les beaux-arts et
dans l’art performatif
Depiction and Staging of Communities in the Visual and Performative Arts

Prof. Dr. Peter J. Schneemann, Institut für Kunstgeschichte, Universität
Bern
Prof. Dr. Christina Thurner, Institut für Theaterwissenschaft,
Universität Bern

4.
Architecture of Empire, Architecture of the Common: Issues of the Built
Environment since the 1990s

Prof. Dr. Bernd Nicolai, Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern
/ Prof. Dr. Philip Ursprung, Institut für Geschichte und Theorie der
Architektur, ETH Zürich

5.
Musées d’artiste – l’artiste-curateur / Künstlermuseen – Künstlerkurator

Prof. Dr. Régine Bonnefoit, Prof. Dr. Pascal Griener, Prof. Dr.
Pierre-Alain Mariaux
Institut d’histoire de l’art et de muséologie, Université de Neuchâtel

6.
De l’atelier au marché : échanges, perméabilités et antagonismes
Von der Werkstatt auf den Markt: Austausch, Durchlässigkeit und
Gegensatz
From the workshop to the market: exchanges, permeability, dissensions

Dr. Nicolas Galley, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich / Dr.
Henri de Riedmatten, Istituto Svizzero di Roma/Université de Fribourg

7.
Produktive Strategien in der Architektur und ihren Wissenschaften 1750
bis heute
Stratégies productives dans l’architecture et dans ses sciences de 1750
à nos jours
Strategie produttive in architettura e nelle sue scienze dal 1750 ad
oggi
Production Strategies in Architecture and its Sciences from 1750 to the
Present Day

Prof. Dr. Sonja Hildebrand, Prof. Dr. Roberta Grignolo, Prof. Dr.
Daniela Mondini Accademia di architettura Mendrisio, Università della
Svizzera italiana

8.
Handling Exhibitions - Konvergenzen zwischen Praxis und Theorie
Handling Exhibitions - Convergences entre pratique et théorie

Dr. Jörg Scheller, Institut für Gegenwartskunst, Zürcher Hochschule der
Künste / MA Lucie Kolb, Design & Kunst, Hochschule Luzern

9.
Kunstförderung: Prämissen – Wirkungen – Auswirkungen
Der Gesellschaftsvertrag mit der Kunst
Le soutien à l’art : prémisses – effets – conséquences
Le contrat social avec l’art

Dr. Andreas Münch, Bundesamt für Kultur / Peter Stohler, Abt. Kultur
Präsidialdepartement Basel-Stadt / Dr. Rachel Mader, Institut für
Gegenwartskunst, Zürcher Hochschule der Künste

10.
Prozesse und Akteure der Kanonbildung / Les canons dans l’histoire de
l’art : Processus et acteurs

Dr. Roger Fayet, SIK-ISEA

11.
Perception de l’image de verre, de lumière et de couleur / Wahrnehmung
von Bildern aus Glas, Licht und Farbe

Prof. Dr. Brigitte Kurmann et Dr. Stefan Trümpler, Vitrocentre Romont /
Prof. Dr. Dave Lüthi, Université de Lausanne

12.
Transkulturell und transdisziplinär: Kunstwissenschaft in Bewegung /
Transculturelle et transdisciplinaire : la science de l’art en mouvement

Dr. Ursula Helg, Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften
(IFK), Wien

13.
Musées des beaux-arts et interdisciplinarité / Kunstmuseen und
Interdisziplinarität / Fine Art Museums and the Interdisciplinary
Approach

Dr. Bernard Fibicher, Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne

14.
Retouche oder Reparatur? / Retouche ou réparation?

Dr. Moritz Flury-Rova, Arbeitskreis Denkmalpflege AKD
Avec la collaboration de: Prof. Dr. Nott Caviezel, Eidg. Kommission für
Denkmalpflege / Eduard Müller, ICOMOS Suisse / Prof. Dr. Bernd Nicolai,
Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern

15.
Appropriationen / Appropriations

Laura Zaugg, Universität Zürich / Ariane Varela

--

Der Zweite Schweizerische Kongress für Kunstgeschichte 2013 wird von der
Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz
in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunstgeschichte der Universität
Lausanne organisiert.

Le Deuxième Congrès Suisse en Histoire de l’Art 2013 est organisé par
l’Association Suisse des Historiennes et Historiens de l’Art en
collaboration avec la section d’histoire de l’art de l’Université de
Lausanne.

Il Secondo Congresso Svizzero di Storia dell'Arte 2013 è organizzato
dall’Associazione svizzera degli Storici e delle storiche dell’Arte in
collaborazione con la Sezione di Storia dell'Arte dell'Università di
Losanna.

The Second Swiss Congress for Art History 2013 is organised by the
Association of Swiss Art Historians in collaboration with the Institute
for Art History of the University of Lausanne.

--

VKKS / ASHHA
c/o SIK-ISEA MA
Zollikerstrasse 32
Postfach 1124
CH-8032 Zürich

Sekretariat -Kongress / Secrétariat du congrès
Caroline Recher
Université de Lausanne
Section d’histoire de l’art, époque contemporaine
Anthropole, bureau 3066
CH – 1015 Lausanne
T. +41 21 692 36 26
caroline.recherunil.ch

Reference:
CFP: 2. Swiss Congress of Art History (Lausanne, 22-24 Aug 13). In: ArtHist.net, Sep 6, 2012 (accessed Sep 25, 2022), <https://arthist.net/archive/3700>.

^