Lehre in den Geisteswissenschaften (Frankfurt, 8-9 Nov 18)

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend, Theodor-W. Adorno-Platz 1, PA-Lobby, 08. - 09.11.2018
Anmeldeschluss: 05.11.2018

Tagung: Lehre in den Geisteswissenschaften – Positionen und neue Perspektiven

Es ist viel passiert in der geisteswissenschaftlichen Lehre. Fragen der Vermittlung von Wissenschaft und der Gestaltung von Lehrveranstaltungen haben an Bedeutung gewonnen, der Austausch über die Lehre und eine sowohl fachinterne als auch fächerübergreifende Vernetzung nehmen zu. Hieran haben Fördermaßnahmen wie der Qualitätspakt Lehre erheblichen Anteil. So sind im Frankfurter Projekt „Starker Start ins Studium“ neue Lehrformate und differenzierte Angebote entwickelt worden, die Einzelaspekte des Forschungsprozesses und das wissenschaftliche Schreiben aufgreifen. Die Tagung möchte Akteure verschiedener Ebenen in diesem Prozess zusammenbringen, um das Erreichte zu diskutieren, den fächer- und universitätsübergreifenden Austausch zu intensivieren und eine Positionierung im Förderumfeld Lehre auszuloten.
In der Mitte der zweiten Förderperiode des Qualitätspakts Lehre zieht die Tagung eine vorläufige Bilanz für die Geisteswissenschaften und unternimmt eine Positionsbestimmung: Was konnte in der geisteswissenschaftlichen Lehre erreicht werden? Welche Chancen bestehen für die geisteswissenschaftlichen Fächer in der projektgebundenen Lehrentwicklung? Die Tagung soll den beteiligten Akteuren ein Forum zu Austausch und Diskussion bieten, insbesondere den im Qualitätspakt Lehre engagierten Lehrenden, VertreterInnen der geisteswissenschaftlichen Fächer und der begleitenden Evaluation mit dem Ziel, sich für die derzeit in der Planung und Vorbereitung befindlichen Förderrunden zu positionieren.

PROGRAMM

DONNERSTAG, 8. 11. 2018

Ab 12 Uhr
Anmeldung und Imbiss

13 Uhr
Grußwort: Prof. Dr. Roger Erb, Vizepräsident für Studium und Lehre der GU
Einführung: Prof. Dr. Barbara Wolbring (GU Zentrum Geisteswissenschaften)

13.30 Uhr
Keynote: „Eine Stimme für die Lehre – Argumente für eine Förderorganisation“,
Dr. Sabine Behrenbeck (Wissenschaftsrat)

Ab 14:15 Uhr
Arbeit in Sektionen A-C mit halbstündigen Pausen mit Gelegenheit zu Raumwechsel und Posterbesichtigung

A: Professionelles Lesen und Schreiben – Förderung der literalen Kompetenzen Studierender
A1: Förderung des Wissenschaftlichen Schreibens
A2: Stärkung der wissenschaftlichen Lesekompetenzen
A3: Tutorinnen und Tutoren zur Schreibunterstützung

B: Präsenzlehre sinnvoll ergänzen – Digitalisierungsstrategien für die Lehre
B1: eLearning-Elemente für die Lehrerbildung
B2: Digitale Unterstützung des Schreibprozesses
B3: eLearning-Konzepte in der geisteswissenschaftlichen Fachlehre

C: Verschränkung von Wissenschaft und Praxis – Forschendes Lernen und Service Learning
C1: Forschendes Lernen – Projekte in den Geisteswissenschaften
C2: Forschendes Lernen goes digital
C3: Forschendes Lernen mit Blick auf die Berufspraxis

18:15 Uhr
Keynote: „Forschendes Lernen in den Geisteswissenschaften“
Prof. Dr. Ludwig Huber (Bielefeld)

19:00 Uhr
Ausklang bei Wein und Brezeln
Film: Gute Lehre. Abschlussfilm des 'Lehre hoch n Fachprogramms' Geisteswissenschaften 2017 (von Albert Kümmel-Schnur und André Beckersjürgen)

FREITAG, 9.11.2018

8:30 Uhr
Ankommen bei Kaffee

9:00 Uhr
Resümee der Ergebnisse aus den Sektionen

9:30 Uhr
Keynote: „Die Wirkung von Interventionen in der Studieneingangsphase. Die Perspektive der Begleitforschung“
Prof. Dr. Philipp Pohlenz (Universität Magdeburg)

10:00 Uhr
Kaffeepause

10:30 Uhr
Diskussion: Perspektiven und Förderung für gute Lehre in den Geisteswissenschaften
Dr. Jens-Peter Gaul (Hochschulrektorenkonferenz)
Prof. Dr. Melanie Köhlmoos (Goethe-Universität, FB ev. Theologie)
Dr. Antje Mansbrügge (Toepfer Stiftung gGmbH, Bündnis Lehre hoch n)
Prof. Dr. Philipp Pohlenz (Universität Magdeburg)

12:00 Uhr
Zusammenfassung der Tagung und Abschluss

12:30 Uhr
Ende der Tagung

Anmeldung:
Ein Tagungsbeitrag wird nicht erhoben. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten bis zum 5.11. unter:
http://tinygu.de/LehreGW

Kontakt:
LehreGWstarkerstart.uni-frankfurt.de

Veranstalter:
Starker Start ins Studium/Zentrum Geisteswissenschaften
apl. Prof. Dr. Barbara Wolbring wolbringem.uni-frankfurt.de
Dr. Hilja Droste drostekunst.uni-frankfurt.de

Quellennachweis:
CONF: Lehre in den Geisteswissenschaften (Frankfurt, 8-9 Nov 18). In: ArtHist.net, 19.10.2018. Letzter Zugriff 16.11.2018. <https://arthist.net/archive/19282>.

Beiträger: Dr. Hilja Droste

Beitrag veröffentlicht am: 19.10.2018

Empfohlene Zitation

Zu Facebook hinzufügen