Kunstchronik Heft 6 / Juni 2018

KUNSTCHRONIK
Monatsschrift für Kunstwissenschaft, Museumswesen und Denkmalpflege
Herausgegeben vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München
Mitteilungsblatt des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V.

71. Jahrgang / Heft 6 / Juni 2018

Inhalt

ARCHITEKTUR UND URBANISTIK
Christine Beese, Marcello Piacentini. Moderner Städtebau in Italien; Katrin Albrecht, Angiolo Mazzoni. Architekt der italienischen Moderne
Markus Eisen
306

FORSCHUNGSBERICHT
Ein Europäer aus der preußischen Provinz: Winckelmann in der aktuellen Forschung – Fazit zur Halbzeit des Doppeljubiläums
Steffi Roettgen
314

PROVENIENZFORSCHUNG
Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 3.11.2017–11.3.2018; Bestandsaufnahme Gurlitt. „Entartete Kunst“ – beschlagnahmt und verkauft, Kunstmuseum Bern, 2.11.2017–4.3.2018; Raub & Handel. Der französische Kunstmarkt unter deutscher Besatzung (1940–1944). Tagung, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 30.11.–1.12.2017
Gitta Ho
328

Die Kunstsammlung des Berliner Sanitätsrats Dr. Wilhelm Dosquet. Zur Herkunft unbezeichneter Werke
Sibylle Ehringhaus
339

Buch des Monats
349
Neues aus dem Netz
349
Ausstellungskalender
349
Impressum
360

Reference:
TOC: Kunstchronik Heft 6 / Juni 2018. In: ArtHist.net, Jun 14, 2018 (accessed Apr 22, 2019), <https://arthist.net/archive/18410>.

Contributor: Gabriele Strobel

Contribution published: Jun 14, 2018

Recommended Citation

Add to Facebook