Ephemere Materialien (Düsseldorf, 27 Jun 2013)

Düsseldorf, Schloss Mickeln, 27.06.2013

Das Symposium „Ephemere Materialien“ wird vom Graduiertenkolleg „Materialität und Produktion“ (GRK 1678) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf veranstaltet und am 27. Juni 2013 in der Remise von Schloss Mickeln in Düsseldorf-Himmelgeist stattfinden. Das Symposium widmet sich dem Vergänglichen, Transitorischen, der Dematerialisierung in den Künsten als einem Phänomen, das mit einer Veränderung der Materialität von Kunst intrinsisch verbunden ist. Die fünf Vorträge des Symposiums behandeln sowohl das sich durch verschiedene Prozesse oder Produktionsformen bis zur Zerstörung verändernde künstlerische Material, die auf Kurzlebigkeit angelegten Kunstwerke als auch die Materialisierungen von Bewegungen in der Fotografie.

Veranstaltungsort:
Schloss Mickeln
Gästehaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Alt-Himmelgeist 25
40589 Düsseldorf- Himmelgeist
Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei. Um eine kurze Anmeldung per E-Mail wird bis zum 20.06.2013 unter grakophil.hhu.de gebeten.

Programm

9.15 Uhr
Hanna Baro M.A., Kunsthistorisches Institut Florenz
„Verfall und Neubeginn. Anfänge der Leinwandmalerei in Italien“

10.00 Uhr
Prof. Dr. Jürgen Wiener, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
„Die Tränen der Verliebten. Wasser und andere mimetische Materialien in der frühneuzeitlichen Gartenskulptur“

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Jun.-Prof. Dr. Isa Wortelkamp, Freie Universität Berlin
„Körnung, Kratzer und Retusche - zur Materialität des Ephemeren in der Tanzfotografie
um 1900“

12.00 Uhr
Prof. Dr. Martin Papenbrock, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
„Graffiti als Gegenstand der Forschung“

12.45 Uhr
Prof. Dr. Martin Schieder, Universität Leipzig
„Ephemeroptera. Das Limited ArtProject von Yan Lei auf der dOCUMENTA 13“

13.30 Uhr
Abschlussdiskussion


Reference:
CONF: Ephemere Materialien (Düsseldorf, 27 Jun 2013). In: H-ArtHist, May 8, 2013 (accessed Oct 31, 2014), <http://arthist.net/archive/5293>.

Contributor: Graduiertenkolleg "Materialität und Produktion" (GRK 1678)

Contribution published: May 8, 2013

Recommended Citation

Add to Facebook