Kunstvermittlerin/Kunstvermittler (Erlangen)

Erlangen, 01.05.2013 - 30.04.2014
Application deadline: Apr 2, 2013

Kunstvermittlerin/Kunstvermittler als Elternzeitvertretung

Seit Juni 2010 gibt es in Erlangen einen neuen Ort für zeitgenössische
Kunst: das Kunstpalais. Mit vier Ausstellungen pro Jahr werden relevante
Positionen der internationalen Kunstszene vorgestellt. Konzeptionelle
Bezüge zu Fragestellungen der Literatur, der Philosophie und des Films
finden dabei besondere Berücksichtigung. Interdisziplinäre
Begleitprogramme verankern die Inhalte der Kunst auf breiter
gesellschaftlicher Ebene. Die Kunstvermittlung bietet Führungen,
Kunstgespräche und praktische Workshops für Kinder, Jugendliche und
Erwachsene an. Einen Schwerpunkt bilden kunstpädagogische Programme für
Schulen und Kinder- und Jugendeinrichtungen. Zielgruppenspezifische,
interaktive und offene Angebotsstrukturen sollen verschiedene Zugänge
zur Kunst ermöglichen und die individuellen Bedürfnisse der
Besucherinnen und Besucher berücksichtigen.

Das Kunstpalais der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen
sucht zum 01.05.2013 befristet bis 30.04.2014 eine/n
Kunstvermittlerin/Kunstvermittler als Elternzeitvertretung
Stellenwert: EG 09 TVöD, Arbeitszeit: 19,5 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst:

- Entwicklung neuer Wege der Kunstvermittlung
- Konzeption, Organisation und Betreuung der Begleitprogramme zu den
Wechselausstellungen
- Kooperation mit unterschiedlichen Einrichtungen der Stadt Erlangen
(Universität, Schulen, Kindergärten, vhs, etc.)
- Schulung von freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der
Kunstvermittlung
- Beratung bei und Organisation von Führungen, Kunstgesprächen und
Workshops
- Führung von Besuchergruppen sowie das Erarbeiten von Führungs- und
Veranstaltungskonzepten

Wir erwarten:

- ein abgeschlossenes kunstpädagogisches, kunstwissenschaftliches oder
vergleichbares Studium (Magister, Master oder Promotion)
- nachgewiesene Erfahrung in den Bereichen Museumspädagogik,
Kunstvermittlung und pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und
Erwachsenen
- idealerweise sehr gute Kenntnisse der Kunst des 20. und 21.
Jahrhunderts sowie Zusatzqualifikationen im Kulturmanagement
- ausgeprägte Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit
- Organisationstalent und Eigeninitiative

Wir bieten:

- ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem engagierten, professionellen
Team
- eigenständiges Arbeiten sowie die Möglichkeit, Ihre innovativen Ideen
und Ihre Lust an interdisziplinärem Arbeiten aktiv in den Ausbau der
Kunstvermittlung einzubringen

Für Ihre Fragen steht Ihnen gerne Frau Dr. Emmert (Tel. 09131/ 86-2861)
zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung bis 02.04.2013

an die Stadt Erlangen,
Postfach 31 60, 91054 Erlangen
(E-Mail: personalamtstadt.erlangen.de).

Es gilt der Tag des Eingangs der Bewerbung. Wir senden die
Bewerbungsunterlagen üblicherweise nicht zurück, verwenden Sie deshalb
bitte nur Kopien.
Schwer behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig
berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der
Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von
Interessentinnen/Interessenten aller Nationen.


Reference:
JOB: Kunstvermittlerin/Kunstvermittler (Erlangen). In: H-ArtHist, Mar 6, 2013 (accessed Nov 27, 2014), <http://arthist.net/archive/4799>.

Contributor: Ina Neddermeyer

Contribution published: Mar 6, 2013

Recommended Citation

Add to Facebook